-- Anzeige --

Nox NachtExpress: Übernahme durch Groupe Sterne abgeschlossen

Die neu geschaffene Gruppe umfasst insgesamt über 80 Depots und bietet eine breite Palette an Dienstleistungen
© Foto: Groupe Sterne

Nach der Genehmigung durch die Behörden konnte die Übernahme von Nox NachtExpress nun abgeschlossen werden.


Datum:
22.04.2022
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Langenfeld. Nachdem die zuständigen Kartellbehörden die Übernahme von Nox NachtExpress durch die Groupe Sterne genehmigt haben, sei die Transaktion damit abgeschlossen, wie die beiden Unternehmen in einer gemeinsamen Erklärung mitteilten.

Die neu geschaffene Gruppe umfasst nach Unternehmensangaben insgesamt über 80 Depots in Frankreich, Deutschland, Österreich, Belgien und den Niederlanden und bietet mehr als 6000 Versendern ein vielfältiges Dienstleistungsangebot. Sie beschäftigt nach eigenen Angaben weltweit mehr als 2100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Täglich werden in dem neu geschaffenen Netzwerk über 170.000 Empfängerkunden mit 3000 Zustellfahrten beliefert.

Ziel der Übernahme sei es, „mit einem effizienten und zuverlässigen Hochgeschwindigkeitsnetzwerk neue Standards für zeitkritische Zustellungen in Zentraleuropa zu schaffen“, so die Beteiligten. Dazu will die neu geschaffene Gruppe das Angebot der Nachtexpress-Services auf dem französischen Markt sowie das sogenannte „Time-Critical-Geschäft“ in Mitteleuropa ausbauen und neue Märkte in Deutschland, Benelux und Österreich erschließen. Der Fokus liege dabei auf den Sektoren Dienstleistungen, Aftermarket, Fertigungsindustrie, Einzelhandel/E-Commerce und Gesundheitswesen.

„Die Übernahme von Nox NachtExpress eröffnet ein spannendes neues Kapitel in der Geschichte und Entwicklung unseres Unternehmens. Sie steht in vollem Einklang mit der Strategie der Gruppe, ihre Entwicklung auf dem europäischen Markt zu beschleunigen und ihre Führungsposition auf dem Ersatzteilmarkt zu stärken“, sagte Laurent de Rosnay, CEO der Groupe Sterne. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.