-- Anzeige --

Night Star Express verzeichnet 8,5 Prozent Sendungsplus

© Foto: Night Star Express

Der Nachtexpressdienstleister verzeichnet auch im zweiten Jahr der Corona-Pandemie deutliche Sendungszuwächse.


Datum:
10.02.2022
Autor:
Eva Hassa
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Unna. Night Star Express konnte im vergangenen Jahr sein Sendungsaufkommen um 8,5 Prozent steigern.  Das teilt das Nachtexpressdienstleistr mit. Damit wuchs das Nachtexpress-Netz bereits im zweiten Jahr in Folge.

„Das Jahr 2020 war für alle Unternehmen eine Belastungsprobe“, sagt dazu Night-Star-Express-Geschäftsführer Matthias Hohmann. Trotzdem habe das Nachtexpressnetz schon im ersten Pandemiejahr steigende Sendungsmengen verzeichnen können. Diese positive Unternehmensentwicklung habe sich im Jahr 2021 fortgesetzt, betont er. So habe Night  Star Express durch die konsequente Verfolgung seiner Unternehmensstrategie und den Zugewinn von zahlreichen Neukunden das Sendungsvolumen um beachtliche 8,5 Prozent steigern, freut er sich.

Pandemiemaßnahmen greifen

Wie im ersten Pandemie-Jahr hat Night Star Express auch in 2021 nach eigenen Angaben das Hauptaugenmerk auf den Schutz von Mitarbeitern gelegt. Besonders im operativen Bereich seien umfangreiche Maßnahmen ergriffen worden, heißt es, um den Betrieb ohne große Einschränkungen aufrechterhalten zu können. Die Einteilung in verschiedene Teams im Hauptumschlagsbetrieb in Hünfeld, die in gleichbleibender Zusammensetzung zusammenarbeiten, Homeoffice-Regelungen und das weitest-mögliche Vermeiden von Kontakten hätten also unterm Strich dazu beigetragen, dass Night Star Express seinen Service ohne größere Einschränkungen in den letzten zwei Jahren aufrechterhalten konnte. (eh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.