-- Anzeige --

Presse-Grossisten steigen in Übernachtlogistik ein

Pressegrossisten wollen künftig auch Pakete nachts ausliefern
© Foto: Shutter_AdobeStock

Über das neue Netz sollen neben Presse-Produkten künftig auch Pakete an Unternehmen oder Handwerker zugestellt werden.


Datum:
15.09.2021
Autor:
Eva Hassa
1 Kommentare

-- Anzeige --

Köln. Pressegrossisten haben soeben das neue Gemeinschaftsunternehmen Kommt Overnight GmbH gegründet, das in der Übernachtlogistik - und im Nachtexpress-Segment tätig werden will. Das bestätigt ein Sprecher des Unternehmens gegenüber der Verkehrsrundschau auf Anfrage.

Pressegrossisten öffnen ihr Zustellnetz

Gegründet wurde das Unternehmen von Presse-Grossisten – mit dem Ziel, im gesamten deutschen Rahm Waren und Materialien an Geschäftskunden zu verschicken. Vorstellbar sei, dass die Grossisten künftig neben Presse-Produkten auch Pakete an Unternehmen oder Handwerker ausliefern. Dafür wollen die Grossisten offenbar auch ihr Zustellnetz öffnen. Weitere Einzelheiten zum geplanten Geschäftsmodell und der Zustelllogistik sollen in den kommenden Wochen kommuniziert werden, heißt es.

Im Overnight- und Nachtexpress-Segment sind hierzulande insbesondere die Unternehmen wie GO! Express & Logistics, Night Star Express und Nox Nachtexpress schon seit Jahren erfolgreich tätig. (eh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Peter Meyer

16.09.2021 - 13:30 Uhr

Das hatten wir doch schon mal mit Axel-Springers Overbruck Overnight Netzwerk Ende in den 1990-ern. Für den Pressegrossisten Overbruck war das Overnight-Netzwerk in Kooperation mit Kurierdiensten immer ein Verlustgeschäft. Und wurde deshalb von Springer folgerichtig aufgegeben. Nun also will es die Presse wieder wagen. Mit Sicherheit ist die Funke Mediengruppe, zu der das Abendblatt gehört, dabei. Sie bietet schon länger klassische Kurierdienste mit eigenen Autos und Angestellten an. Und die sind alles andere als ausgelastet. Man verspricht sich vom neuen Netzwerk wohl mehr Transporte für den eigenen Kurierdienst in all den Städten, in denen Funke präsent ist.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.