-- Anzeige --

Luftfrachtkooperation: Reeder CMA CGM steigt bei Air France-KLM ein

Die Großreederei CMA CGM plant eine langfristige strategische Partnerschaft mit der Airline und wird ein neuer Hauptaktionär der Fluggesellschaft (Symbolbild)
© Foto: Benoit Tessier/Reuters/picture alliance

Die französische Großreederei CMA CGM steigt mit einem Anteil von bis zu neun Prozent bei der Fluggesellschaft Air France-KLM ein.


Datum:
18.05.2022
Autor:
Marie Christin Wiens / dpa
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Im Rahmen einer langfristigen strategischen Partnerschaft im Luftfrachtsektor werde die Reederei ein neuer Hauptaktionär der Airline, teilten beide Unternehmen in Paris mit. Die exklusive Kooperation der beiden Firmen über eine Dauer von zehn Jahren zielt auf eine gemeinsame Vermarktung von Luftfrachtkapazitäten; gemeinsame Investitionen sollen Wachstum schaffen.

Die Frachtflieger beider Unternehmen sollen gemeinsam genutzt und weitere beschafft werden. Außerdem sollen die Frachtkapazitäten der Air France-KLM Linienflüge genutzt werden.

Die Beteiligung könnte anlässlich der kürzlich angekündigten Kapitalerhöhung von Air France-KLM erfolgen, hieß es. Die Konzernspitze lotet eine Kapitalerhöhung von bis zu vier Milliarden Euro aus, um die französischen Staatshilfen für Air France zurückzuzahlen.

Die französisch-niederländische Airline plant nach Milliardenverlusten während der Corona-Pandemie im Sommer wieder schwarze Zahlen zu schreiben. CMA CGM gehört zu den weltweit größten Containerreedereien und rangiert bei der Frachtkapazität hinter Maersk und MSC auf Platz drei. (mwi/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.