-- Anzeige --

LKW-Mauteinnahmen 2012 gesunken

05.03.2013 11:34 Uhr
LKW-Mauteinnahmen 2012 gesunken
Der höhere Anteil umweltfreundlicher LKW beschert dem Bund weniger Mauteinnahmen
© Foto: ddp/Torsten Silz

Trotz Ausweitung der LKW-Maut auf Bundesstraßen sind die Mauteinnahmen im vergangenen Jahr leicht gesunken.

-- Anzeige --

Berlin. Trotz der Ausweitung auf Bundesstraßen sind die Einnahmen aus der LKW-Maut im vergangenen Jahr gesunken. Nach rund 4,48 Milliarden Euro im Jahr 2011 seien 2012 nur noch 4,36 Milliarden Euro eingenommen worden, hieß es im Bundesverkehrsministerium. Vorgesehen gewesen seien im Haushalt 4,61 Milliarden Euro. Das Mautbetreiberkonsortium Toll Collect erhielt circa zehn Prozent der Einnahmen, wie das Unternehmen mitteilte.

Die Einnahmen fielen geringer aus, obwohl die Maut Anfang August vergangenen Jahres auf Bundesstraßen mit vier und mehr Spuren ausgeweitet worden war. Auf den Bundesstraßen wurde in den fünf Monaten der Mauterhebung 45,75 Millionen Euro eingenommen. Auf Autobahnen wird bereits seit 2005 LKW-Maut erhoben. Für die geringeren Einnahmen im Gesamtjahr wurden konjunkturelle Gründe genannt.. So sei die Fahrleistung der LKW um hundert Millionen auf 26,6 Milliarden Kilometer gesunken. Zum anderen rüste das Güterkraftverkehrsgewerbe auf umweltfreundliche Fahrzeuge um und müsse deshalb weniger Maut zahlen. (jök)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Lkw-Maut Deutschland

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Leiter Einkauf (m/w/d)

Hamm;Konz;Hamm;Essen;Essen

Abteilungsleitung (m/w/d) Management technische Prozesse

Hannover;Hannover;Langenhagen;Hannover

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.