-- Anzeige --

Lkw-Maut-Fahrleistungsindex steigt im Oktober leicht

10.11.2022 09:05 Uhr | Lesezeit: 3 min
Straße, Baum, Rapsfeld, Lkw
Die Fahrleistung mautpflichtiger Lkw ist im Oktober im Vergleich zum Vormonat etwas gewachsen
© Foto: Patrick Pleul/dpa/picture-alliance

Nach einem geringen Zuwachs im August, blieb die Fahrleistung mautpflichtiger Lkw im September gegenüber dem Vormonat konstant. Im Oktober verzeichnete sie nun wieder einen leichten Anstieg.

-- Anzeige --

Die Fahrleistung der mautpflichtigen Lkw mit mindestens vier Achsen auf Bundesautobahnen ist im Oktober 2022 gegenüber dem Vormonat kalender- und saisonbereinigt um 0,7 Prozent gestiegen. Das geht aus dem Lkw-Maut-Fahrleistungsindex des Bundesamts für Güterverkehr (BAG) und des Statistischen Bundesamts hervor. Im Vergleich zum Oktober 2021 blieb der kalenderbereinigte Lkw-Maut-Fahrleistungsindex unverändert.

Stärkster Zuwachs in Baden-Württemberg

Der Lkw-Maut-Fahrleistungsindex eignet sich laut BAG nicht nur bundesweit, sondern auch in einigen Bundesländern als Frühindikator für die konjunkturelle Entwicklung. Vor allem in den industriell geprägten Flächenländern besteht demnach ein deutlicher Zusammenhang zwischen regionaler Lkw-Maut-Fahrleistung und regionalem Umsatz im verarbeitenden Gewerbe. In den Stadtstaaten und den weniger industriell geprägten Bundesländern sei der Zusammenhang dagegen schwächer. Den größten Anstieg der Lkw-Maut-Fahrleistung gegenüber dem Vormonat um kalender- und saisonbereinigt 2,6 Prozent gab es im Oktober gemäß den Daten in Baden-Württemberg. Auch in Rheinland-Pfalz (+2,2 %) hat die Lkw-Fahrleistung gegenüber dem Vormonat vergleichsweise stark zugenommen.

Großer Rückgang bei grenzüberschreitenden Fahrten aus und nach Frankreich

Seit dem Berichtsmonat April 2022 sind auch Lkw-Maut-Indizes für grenzüberschreitende Fahrten verfügbar. Diese messen die Zahl der Ein- und Ausfahrten über die deutsche Grenze. Im Oktober sank der grenzüberschreitende Verkehr laut BAG insgesamt kalender- und saisonbereinigt um 0,3 Prozent. Bei den grenzüberschreitenden Fahrten aus und nach Frankreich gab es den stärksten Rückgang (-6,8 %). Nach Angaben des Bundesamts dürfte die zeitweise Sperrung der B 500, eine der Hauptübergänge nach Frankreich, aufgrund von Baumaßnahmen eine wesentliche Rolle gespielt haben. Den größten Zuwachs um kalender- und saisonbereinigt 2,0 Prozent gab es hingegen an der Grenze zu Österreich.

Zusammenhang zwischen Lkw-Verkehr und Konjunkturentwicklung

Wirtschaftliche Aktivität erzeugt und benötigt Verkehrsleistungen. Es besteht laut BAG daher ein deutlicher Zusammenhang zwischen dem Lkw-Maut-Fahrleistungsindex und Indizes zur wirtschaftlichen Aktivität, insbesondere dem industriellen Produktionsindex. Der Lkw-Maut-Fahrleistungsindex liefere eine grobe Annäherung an die Entwicklung der Industrieproduktion. Da er etwa einen Monat früher verfügbar ist als der Produktionsindex, eigne er sich als Frühindikator für die aktuelle Konjunkturentwicklung. Eine Untergliederung der Ergebnisse nach Wirtschaftszweigen ist nach BAG-Angaben jedoch nicht möglich. (sn)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Lkw-Maut Deutschland

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Lead Buyer Rohstoffe (m/w/d)

Nürnberg;Nürnberg

Branch Manager (m/w/d) Business Development

Gernsheim;Stuttgart;Stuttgart;Vaihingen an der Enz;Stuttgart

Abteilungsleitung (m/w/d) Management technische Prozesse

Hannover;Hannover;Langenhagen;Hannover

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.