-- Anzeige --

La dolce Fiat

Auffällige Änderung: der große Fiat-Schriftzug auf dem Kühlergrill

Mit einem brandneuen Motor schickt Fiat die 2021er-Generation des Ducato auf die Straße. Das Gesamtkonzept des beliebten Transporters überzeugt abermals.


Datum:
12.08.2021

-- Anzeige --

Italiener sind ja klischeehaft für ihre große familiäre Verbundenheit bekannt. Entsprechend herrscht bei Fiat Professional ein klein wenig Aufregung. Denn seit Anfang des Jahres gehört der Autobauer zum neu geschaffenen Konzern Stellantis, einem Konglomerat der ehemaligen Gesellschaften Fiat Chrysler Automobiles (FCA) und Peugeot Société Anonyme (PSA). Ob die neue "Mamma" viel Einfluss auf die künftigen Fahrzeuge haben wird, muss sich erst noch zeigen. Alle Änderungen spielen sich bislang, für Außenstehende unsichtbar, hinter verschlossenen Türen ab. Ein kleines bisschen Aufregung - und das auch noch in dem Jahr, in dem der Fiat Ducato seinen 40. Geburtstag feiert.

Änderungen im Detail

Nun hat der Autobauer das neueste Modell seines Transport-Allrounders vorgestellt. Die VerkehrsRundschau durfte sich bei einem Fahrevent auf der hauseigenen Fiat-Teststrecke in Balocco nahe Mailand einen…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.