-- Anzeige --

Interview: Überleben nur noch Große?

Simeon Breuer, Vorstand LIT-Gruppe, stellt sich den kritischen Fragen der VerkehrsRundschau
© Foto: LIT

Die VerkehrsRundschau befragt Simeon Breuer, Vorstand LIT-Gruppe, zu den Hintergründen der Übernahme, was der Zusammenschluss für die beiden Unternehmen bedeutet und wie es in Zukunft weitergehen soll.


Datum:
25.08.2022

-- Anzeige --

Die LIT-Gruppe in Brake verfügt über mehr als 1400 Lkw und 3500 Mitarbeiter. Jetzt haben Sie noch Fehrenkötter Transport & Logistik gekauft. Warum?

Das war ein längerer Prozess, unsere beiden Unternehmen kennen sich ja schon länger. Und bei Joachim Fehrenkötter stand irgendwann die Nachfolge-Frage an. Da er wusste, dass wir als LIT übernommene Firmen weiter eigenständig agieren lassen, war das für ihn interessant, mit uns zu sprechen. Und aus unserer Sicht passen die Fehrenkötter-Geschäftsfelder perfekt zu uns. Sie ergänzen unser Portfolio perfekt. Fehrenkötter befördert zum Beispiel Landmaschinen, Wohnwagen und Wohnmobile und führt überbreite Transporte durch. Das ist eine Nische, in der Fehrenkötter richtig gut ist.

Wie viel Umsatz, Mitarbeiter und Lkw kommen jetzt durch Fehrenkötter zur LIT?

In 2021 erwirtschaftete Fehrenkötter mit 250 Mitarbeitern und 150 Fahrzeugen rund 30…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.