-- Anzeige --

InstaFreight setzt Partnerprogramm für Frachtführer auf

Das „Partner Plus Program“ soll Transportunternehmen bei Dingen wie Instandhalten bzw. -setzen des Fuhrparks, Versicherung von Lkw und Ladung oder Rechtsschutz unterstützen
© Foto: InstaFreight

Kostenvorteile beim Tanken, der Lkw-Wartung und -reparatur sowie ein Versicherungscheck zählen zu den angebotenen Leistungen.


Datum:
17.02.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. InstaFreight startet das „Partner Plus Program“ für seine Frachtunternehmen. Das Programm für InstaFreights enge Partner besteht aus Kooperationen mit namhaften Unternehmen wie Shell, DKV Mobility, TIP Trailer Services sowie Schunck Group und Mai Cee Group und bietet Zugriff auf exklusive Angebote und Services. Kostenvorteile beim Tanken, der Lkw-Wartung und -reparatur sowie ein Versicherungscheck zählen zu den angebotenen Leistungen. Doch dies stellt nur den Anfang dar: Das Partnerprogramm soll stetig ausgebaut und durch weitere Kooperationen ergänzt werden.

Unterstützung bei Rechts- und Versicherungsfragen

Das kostenintensive Tanken, das Instandhalten bzw. -setzen des Fuhrparks, die Versicherung von Lkw und Ladung oder der Rechtsschutz sind allgegenwärtig beim Betrieb eines Transportunternehmens. Das „Partner Plus Program“ soll bei diesen Themen unterstützen. Durch die Shell Card und die DKV CARD ergeben sich attraktive Rabatte beim Tanken. Zusätzliche Vorteile werden durch EETS Mautboxen, Mehrwertsteuer-Rückerstattungen auf Tankkosten sowie weitere Angebote geschaffen. Durch die Kooperation mit TIP erhalten die InstaFreight-Transportunternehmer exklusive Konditionen für Reparatur- und Pannenservices sowie für Wartungsverträge für Auflieger und Reifen. Und über die Versicherungsmakler SCHUNCK GROUP und MAI CEE Group ist eine schnelle und einfache Überprüfung bestehender Prämien beziehungsweise Tarife möglich, um dort Einsparpotenziale auszuloten. Einmal angemeldet, können die InstaFreight-Frachtführer direkt von den Vorteilen profitieren.

„Mit dem neuen ‚Partner Plus Program‘ möchten wir unsere über 25.000 Transportpartner zusätzlich unterstützen. Durch das Finden passender Ladung, eine digitale Transportabwicklung sowie nicht zuletzt eine schnelle und zuverlässige Bezahlung profitieren sie bereits jetzt von der Kooperation mit InstaFreight. Mit dem ‚Partner Plus Program‘ unterstützen wir unsere Transportunternehmer zusätzlich und bauen unsere Partnerschaft weiter aus“, erläutert Maximilian Schaefer, Co-Founder & Managing Director bei InstaFreight. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.