-- Anzeige --

Impfaktion für Lkw-Fahrer aus ganz Europa

Am 23. Februar haben Berufskraftfahrer Vorfahrt beim Impfen. Das Land Steiermark stellt seinen Impfbus in den Dienst der Logistik
© Foto: Land Steiermark

Berufskraftfahrer können sich am 23. Februar kostenlos auf zwei Speditionshöfen Nähe A 9/E 59 bei Graz impfen lassen.


Datum:
10.02.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Salzburg. Um ungeimpften Fahrern aus dem In- und Ausland auch in Österreich ein unkompliziertes Impfangebot zu machen und sie so zum Impfen zu motivieren, hat 24/7 Asisstence, ein Mobilitätsdienstleister für den Nutzfahrzeugsektor, in Zusammenarbeit mit DocStop für Europäer und dem Land Steiermark eine Impfaktion auf die Beine gestellt. „Die allgemeine Impfpflicht in Österreich stellt die Transportbranche vor enorme Herausforderungen. Sie könnte dazu führen, dass aus dem Ausland kommenden Lkw-Fahrern die Einreise verweigert wird und im schlimmsten Fall Versorgungsketten in Gefahr geraten. Wir wollen hier aktiv gegensteuern und gleichzeitig für die Gesundheit der Fahrer sorgen“, sagt Jarno Bor, Geschäftsführer bei 24/7 Assistence und Vorstandsmitglied bei DocStop Austria.

Impfen direkt neben der Autobahn

Der Bus macht am Mittwoch, 23. Februar von 10.30 bis 14.30 Uhr Halt bei der Spedition Frikus Transportlogistik, Industriestraße 30 in 8141 Premstätten. Die Spedition befindet sich in unmittelbarer Nähe der A 9/E 59 und ist über die Ausfahrt 194 Kalsdorf in beiden Richtungen zu erreichen.  Von 15.15 bis 19.00 Uhr steht der Impfbus bei der Spedition Herbert Temmel, Heinz-Stoiser-Straße 10 in 8200 Gleisdorf. Dieser Haltepunkt Nähe E 59/E 66 ist über die Ausfahrt 161 Gleisdorf-West zu erreichen. Lkw-Fahrer können sich unabhängig von ihrer Nationalität und ohne Terminvergabe kostenlos impfen lassen. Sie erhalten den gelben Impfpass. Zum Einsatz kommt das Vaccine Comirnaty von BioNTech/Pfizer. Aufgeklärt werden die Fahrer ihrer jeweiligen Landessprache. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.