-- Anzeige --

Hohe Verluste bei Fluggesellschaften erwartet

27.05.2021 11:12 Uhr
Luftfracht
Der Frachtverkehr ihat zuletzt zugelegt
© Foto: Michael Westermann/imago

Der Branchenverband BDL rechnet angesichts der Verluste mit Arbeitsplatzverlusten im Luftverkehr, der Frachtverkehr hat allerdings im ersten Quartal 2021 zugelegt.

-- Anzeige --

Berlin/Frankfurt. Nach einem sehr schwachen Jahresbeginn im deutschen Luftverkehr rechnet der Branchenverband BDL mit weiteren Jobverlusten. Im ersten Quartal 2021 habe die Zahl der Beschäftigten bei Flughäfen und Airlines auch wegen der umfassenden Kurzarbeitsregelungen nur vier Prozent unter dem Wert aus dem Vorjahr gelegen, teilte der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft am Donnerstag, 27. Mai, in Berlin mit. Nach wie vor arbeiteten aber rund 70 Prozent der Beschäftigten kurz, so dass mit dem Auslaufen der Regelungen weitere Einbrüche zu erwarten seien.

 In einer Übersicht berichtet der Verband von einer aktuellen Ausweitung des Flugangebots für den Sommer. Im ersten Quartal 2021 lag die Zahl der Passagiere im Luftverkehr mit Deutschland rund 90 Prozent unter dem Vergleichswert aus 2019, während der Frachtverkehr in dieser Spanne um acht Prozent zulegte. Die Fluggesellschaften und Flughäfen setzten 79 Prozent weniger um als zwei Jahre zuvor. Damit bestätigte der BDL Geschäftsberichte und Statistiken aus anderen Quellen. Der Verband machte sich zudem Schätzungen des Welt-Airline-Verbandes IATA zu eigen, wonach im laufenden Jahr weiterhin hohe Verluste insbesondere bei den europäischen Fluggesellschaften auflaufen werden, die nicht über große Binnenmärkte verfügen. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Luftfracht

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Disponent Technischer Kundendienst (w/m/d)

Schweinfurt;Mannheim;Aschaffenburg;Wiesbaden;Mannheim;Wiesbaden;Schweinfurt;Aschaffenburg;Schweinfurt;Aschaffenburg

Operations Manager (m/w/d)

Mannheim;Köln;Neuwied;Polch;Köln;Mannheim

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.