-- Anzeige --

Air France fliegt mit nachhaltigem Biotreibstoff

19.05.2021 11:00 Uhr
Air France, Flugzeug
Air France hat seinen ersten Langstreckenflug auf Basis von Biokraftstoff durchgeführt
© Foto: Günter Lenz/Imagebroker/picture-alliance

Die Fluggesellschaft Air France ist erstmals mit einem nachhaltigen Treibstoff aus Biomasse aus französischer Produktion zu einem Langstreckenflug aufgebrochen.

-- Anzeige --

Paris. Die Fluggesellschaft Air France will ihre Nachhaltigkeitsziele weiter vorantreiben und testet so genanntes Sustainable Aviation Fuel (SAF) aus französischer Produktion. Wie das Unternehmen mitteilt, sei am 18. Mai erstmals eine teils mit Biotreibstoff betankte Maschine zu einem Langstreckenflug vom Pariser Flughafen Charles de Gaulle in Richtung Montréal in Kanada abgehoben.

Air France-KLM hat sich mit dem Energiekonzern Total, dem Flugzeugbauer Airbus und dem Flughafenbetreiber ADP zusammengetan, um den Luftverkehr umweltfreundlicher zu machen. Biotreibstoffe sollen die CO2-Emissionen deutlich verringern. SAF wird derzeit hauptsächlich aus Biomasse wie nicht mehr genutzten Pflanzen- und Speiseölen hergestellt.

Gemisch aus Kerosin und Biokraftstoff

Die Tanks seien mit einem Gemisch aus Kerosin und 16 Prozent Biokraftstoff gefüllt, schrieb der Beigeordnete Minister für Verkehr, Jean-Baptiste Djebbari, auf Twitter. Der Biokraftstoff wurde aus Abfällen und Reststoffen in Frankreich hergestellt. Immer wieder experimentieren Fluggesellschaften mit dem Biosprit SAF, der zurzeit deutlich teurer als normales Kerosin ist. „Die Herausforderung besteht darin, mehr davon zu produzieren, um den Preis zu senken“, so Djebbari. (dpa/mh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Schichtleiter Logistik bei meinALDI (m/w/d)

Mülheim an der Ruhr;Mülheim an der Ruhr;Mülheim an der Ruhr

Manager (m/w/d) Leitstand

Hamburg;Hamburg;Hamburg;Hamburg

Senior Team Lead (m/w/d) Leitstand

Hamburg;Hamburg;Hamburg;Hamburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.