-- Anzeige --

Hellmann eröffnet Niederlassung in Rennes

Hellmann Worldwide Logistics plant die Eröffnung weiterer Niederlassungen in Frankreich
© Foto: Hellmann Worldwide Logistics

Hellmann Worldwide Logistics hat seine erste Direct Load-Niederlassung in Frankreich eröffnet und will das europaweite Direct Load-Geschäfts weiter ausbauen.


Datum:
17.06.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Osnabrück/ Rennes. Hellmann Worldwide Logistics hat in Rennes seine erste Direct Load-Niederlassung in Frankreich eröffnet. Nachdem Hellmann bereits seit 30 Jahren im französischen Markt aktiv war, eröffnete das Unternehmen im September 2019 die erste französische Niederlassung nahe Paris und ist seither sukzessive gewachsen. So hat der Logistikdienstleister sein Netzwerk von Strasbourg über Nantes und Lyon bis nach Marseille ausgeweitet. Bisher standen hier primär Luft- und Seefracht-Dienstleistungen sowie Zollabfertigungen in den Industrial Solutions Automotive, Fashion und Healthcare im Fokus. Mit dem neuen Standort in Rennes und der damit verbundenen Markteinführung des Produktsegments Direct Load bietet Hellmann in Frankreich lokalen und auch multinationalen Kunden Lösungen mit einheitlichen länder- und produktübergreifenden Qualitätsstandards an.

Perspektivisch plant der Fullservice-Dienstleister neben der Eröffnung weiterer Niederlassungen in Frankreich auch einen europaweiten Ausbau des Direct Load-Netzwerks. „Die Expansion in Frankreich ist für die strategische Weiterentwicklung unseres Unternehmens von enormer Bedeutung“, sagte Reiner Heiken, Chief Executive Officer, Hellmann Worldwide Logistics. „Der Ausbau des europaweiten Direct Load-Geschäfts ist eine zentrale Säule unserer Wachstumsstrategie im Bereich Road“, fügte Jörg Herwig, Chief Operating Officer Road & Rail, Hellmann Worldwide Logistics, hinzu. Von Rennes aus wolle man das Segment in Frankreich und den Nachbarländern „sukzessive weiter ausbauen“. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.