-- Anzeige --

Girteka spart Kraftstoff dank digitalem Fahrassistenten

Bedieneinheit Tempomat im Lkw
Ein Tempomat gibt einen großen Teil des Fahrverhaltens vor
© Foto: Erwin Fleischmann/ VerkehrsRundschau

Optimierte Tempomaten bringen dem litauischen Spediteur 4 Prozent weniger Verbrauch.


Datum:
27.11.2023
Autor:
Mirko Kaupat
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die führende litauische Spedition Girteka reduziert nach eigenen Angaben dank digitaler Lösungen den CO2-Fußabdruck ihrer Fahrzeuge deutlich. Abgesehen von Zukunftslösungen wie batterie- oder wasserstoffbetriebener Lkw werde damit auch bei den klassischen Fahrzeugen durch intelligentere Programmierungen das Fahrverhalten positiv beeinflusst und somit der Verbrauch merklich reduziert. Bei 100 ihrer insgesamt 8000 Lkw starken Flotte hat Girteka die neuen Lösungen bereits umgesetzt, Schritt für Schritt sollen der gesamte Fuhrpark folgen.

Tempomat optimiert Fahrweise

Hauptansatzpunkt für Girteka ist der Tempomat im Truck, der den Fahrern immer stärker ihr Verhalten auf der Straße diktieren wird. Dies betrifft besonders eine flüssigere Beschleunigung, die frühzeitige Erkennung von Hindernissen und Verkehrszeichen, die zum sanften Bremsen führen, die optimale Nutzung kinetischer Energie beim Bremsen und Beschleunigen sowie allgemein eine sparsamere und umweltfreundlichere Fahrweise.

1,2 Liter auf 100 km gespart

Die Erkenntnisse wurden aus Feldversuchen mit 300 Lkw gewonnen. Laut Girteka waren die Resultate erstaunlich. Nur durch die Verbesserung der Programmierung sei man in der Lage gewesen, den Durchschnittsverbrauch der betreffenden Fahrzeuge um 1,2 Liter pro 100 km zu senken, was immerhin einer Reduzierung um 4% entspreche, wie Arvydas Petrikas, Leiter des Projektes, versicherte.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.