-- Anzeige --

Gefco erwirbt Mehrheit an Italiener Mercurio

Der Zukauf würde die Wettbewerbsposition von Gefco in Europa ausbauen
© Foto: Gefco

Zustimmung der Wettbewerbsbehörden steht noch aus


Datum:
05.04.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Paris. Die auf PKW-Transporte und –Logistik spezialisierte französische Gefco, eine hundertprozentige Tochterfirma des Autoherstellers PSA Peugeot Citroen, hat mit den italienischen Investoren Venice (Palladio Finanziera) und RP3 einen Vertrag zum Erwerb von 70 Prozent des Kapitals der Gruppe Mercurio unterzeichnet. Das teilte Gefco heute in Paris mit.

Mercurio ist einer der führenden Autotransporteure und –auslieferer in Italien und international besonders stark engagiert in Regionen mit hohem Wachstumspotenzial wie den Mercosur-Ländern, dem indischen Subkontinent, Südostasien und ebenso in Zentraleuropa. Der letzte Jahresumsatz erreichte 127 Millionen Euro.

Die geplante Transaktion bedarf noch der Zustimmung der einschlägigen Wettbewerbsbehörden. Sie würde die Wettbewerbsposition von Gefco in Europa weiter verstärken und der Gruppe ermöglichen, sich auch weltweit weiter zu entwickeln. Derzeit ist sie mit 400 Niederlassungen in 150 Ländern präsent und gehört auf dem Alten Kontinent zu den zehn größten Unternehmen seiner Art. Entwicklungsschwerpunkte sind momentan Zentralasien, Mittel- und Osteuropa, der Mittlere Orient, Ostasien und Südamerika. Gefco kam zuletzt auf 3,4 Milliarden Euro Umsatz. (jb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.