-- Anzeige --

Garbe erweitert Logistikpark Westfalenhütte

Für den Erwerb des baureifen Grundstücks zahlte Garbe rund sechs Millionen Euro
© Foto: Garbe Logistic

Der Logistikimmobilienentwickler möchte bis 2014 das Logistikzentrum auf eine Fläche von 450.000 Quadratmetern ausbauen


Datum:
17.11.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg/Dortmund. Garbe hat den zweiten Bauabschnitt des Logistikparks Westfalenhütte erworben. Der Immobilienanbieter will mit der Errichtung moderner Logistikimmobilien im Dortmunder Nordosten auf insgesamt 450.000 Quadratmetern bis 2014 fertig sein. Für den Erwerb des baureifen Grundstücks zahlte Garbe rund sechs Millionen Euro an Thyssen-Krupp Steel und Krupp Hoesch Stahl. Ende September 2009 erwarb Garbe bereits den ersten, 92.000 Quadratmeter großen Bauabschnitt. Jetzt kamen weitere 80.000 Quadratmeter hinzu. Der Park soll für die Lagerung, die Distribution und den Umschlag von Gütern dienen.

Laut Grabe sei Dortmund als Logistikstandort attraktiv. Nachdem es nach einer Flaute 2009 im Markt nur wenige Neuvermietungen gegeben habe, mache sich jetzt der wirtschaftliche Aufschwung bemerkbar. „In den vergangenen Monaten ist die Nachfrage nach Flächen im Garbe Logistikpark Westfalenhütte stark gestiegen", sagte Sönke Kewitz, Leiter Vermietung bei Garbe Logistic. Vor allem große Hallenflächen ab 45.000 Quadratmetern seien begehrt.

Für potenzielle Mieter sei die Lage mitten um Ruhrgebiet günstig. Zudem sei die Nähe zum Hafen mit einem trimodalen Containerterminal attraktiv. Kewitz rechnete mit ersten Vertragsabschlüssen bis Ende des Jahres: „Dann können wir sofort mit dem Bau beginnen." (cbr) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.