-- Anzeige --

Eurogate verschifft riesige Containerbrücken ab Bremerhaven

Eine neue rote Containerbrücke für den Hamburger Hafen wurde gestern auf dem Gelände von Eurogate auf eine Schwimmplattform verladen
© Foto: picture alliance/Hauke-Christian Dittrich/dpa

Mit den Containerbrücken können die aktuell breitesten Containerschiffe abgefertigt werden. Jede einzelne wiegt 2100 Tonnen.


Datum:
07.04.2020
Autor:
Stephanie Noll
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bremerhaven. Am Containerterminal Bremerhaven werden riesige Containerbrücken vormontiert, die am Eurogate-Terminal in Hamburg zum Einsatz kommen sollen. Mit diesen Brücken könnten die derzeit breitesten Containerschiffe mit 24 Containerreihen nebeneinander abgefertigt werden, sagte ein Sprecher von Eurogate am Montag.

Jede fertige, 2100 Tonnen schwere Containerbrücke wird stehend auf einen Schwimmponton geschoben und dann über Außenweser und Elbe nach Hamburg geschleppt. Der erste von sechs Transporten sei Ende März in Hamburg angekommen, sagte der Sprecher. Ein zweiter wurde am Montag in Bremerhaven vorbereitet.

In Bremerhaven stehen Containerbrücken dieser Größenordnung bereits am Terminal NTB der Reederei Maersk. Für den Terminal der Reederei MSC seien zwei solche Brücken bestellt, die bis Jahresende in Betrieb gehen sollen, sagte der Sprecher. (dpa/sn)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.