-- Anzeige --

Erste autonome Schritte bei Dachser: Der Ist-Zustand

04.07.2024 11:05 Uhr
Dachsers erster autonomer Lkw
Der vollautonome Umsetzer basiert auf einem Kamag PT und wurde mit Kameras und Sensoren ausgestattet
© Foto: VerkehrsRundschau/Fabian Faehrmann

Der Logistiker Dachser hat auf seinem Betriebshof in Langenau bei Ulm autonome Umsetzfahrzeuge getestet. Wie weit der Weg zur Serienreife noch ist.

-- Anzeige --

Es ist schon ein wenig gruselig, wenn man sieht, wie der Kamag PT langsam, aber gezielt den Trailer rückwärts vor die Rampe rangiert. Denn das Fahrzeug macht alles von alleine - der Sicherheitsfahrer in der Kabine hat die Hände hinter dem Kopf verschränkt und schaut dem Treiben gelassen zu.

Plötzlich läuft eine Person hinter dem Trailer in die Parklücke. Sie trägt zwar eine leuchtend gelbe Warnweste, aber das interessiert den Umsetzer herzlich wenig. Farben kann er nicht erkennen. Aber hoffentlich die Person.

Und zum Glück klappt das auch. Rechtzeitig reduziert der Umsetzer die Geschwindigkeit und bleibt stehen, wartet, bis die Person gegangen ist, und setzt seine Rückwärtsfahrt fort. Die Live-Präsentation ist geglückt und die rund 60 Anwesenden auf dem Dachser-Gelände in Langenau bei Ulm sind beeindruckt.

Mit dieser Live-Show geht im März das mehrjährige Projekt "Safe 20" offiziell zu…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.