-- Anzeige --

Erdbebenhilfe: Niedersachsen setzt Sonn- und Feiertagsfahrverbot aus

13.02.2023 16:00 Uhr | Lesezeit: 1 min
Erdbeben Türkei: eine zerstörte Straße mit eingefallenen Straßen
Nach dem verheerenden Erdbeben in Syrien und der Türkei müssen Hilfsgüter so schnell wie möglich in die betroffenen Gebiete gelangen - Ausnahmen vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot sollen dabei helfen
© Foto: picture alliance / AA | Sercan Kucuksahin

Niedersachsen hat aufgrund der aktuellen Notlage in Syrien und der Türkei eine Ausnahmegenehmigung vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot erteilt.

-- Anzeige --

Das niedersächsische Verkehrsministerium hat aufgrund der aktuellen Notlage in Syrien und der Türkei eine Ausnahmegenehmigung vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot erteilt, um gewerbliche Hilfstransporte in die vom Erdbeben betroffenen Gebieten zu beschleunigen. Diese gilt nach Angaben des Miniteriums bis einschließlich 30. April 2023. Eine ähnliche Regelung für Hilfstransporte für die Ukraine wurde vergangenes Jahr erlassen und Anfang Januar verlängert.

„Das schreckliche Erdbeben in Syrien und der Türkei hat ein unvorstellbares Maß an Leid und Zerstörung verursacht“, sagte Minister Olaf Lies. Dringend benötigte humanitäre Hilfsgüter müssten daher so schnell wie möglich in die betroffenen Gebiete gelangen. „Der uneingeschränkte Transport von Nahrung, warmer Kleidung und Medikamenten muss eine Selbstverständlichkeit sein", so Lies.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Katastrophen

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Leiter Einkauf (m/w/d)

Hamm;Konz;Hamm;Essen;Essen

Abteilungsleitung (m/w/d) Management technische Prozesse

Hannover;Hannover;Langenhagen;Hannover

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.