-- Anzeige --

Deutsche Binnenschifffahrt mit Umsatzeinbruch

Trotz des dramatischen Umsatzeinbruchs hielten die Betriebe weitgehend an ihrer Belegschaft und ihren Schiffen fest 
© Foto: Sebastian Bollig

Wirtschaftskrise hat Binnenschiffer hart getroffen: Mitarbeiter und Flottengröße leicht rückläufig


Datum:
07.12.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wiesbaden. Nach mehreren Wachstumsjahren in Folge ist der Umsatz der deutschen Binnenschiffer im Krisenjahr 2009 auf das Niveau von 2004 abgesackt. Die rund 1000 Betriebe erzielten einen Umsatz von 1,27 Milliarden Euro aus der Binnenschifffahrt, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Das sei ein Minus von fast einem Viertel (24,1 Prozent) im Vergleich zum Vorjahr und so wenig wie seit fünf Jahren nicht mehr.

Die weniger konjunkturabhängige Personenschifffahrt habe sich dabei mit minus 6,3 Prozent auf 247 Millionen Euro noch relativ gut behauptet. Hingegen habe sich die Finanz- und Wirtschaftskrise in der Güterschifffahrt sehr negativ auf die Umsätze ausgewirkt, berichteten die Statistiker.

Trotz des dramatischen Umsatzeinbruchs hielten die Betriebe weitgehend an ihrer Belegschaft und ihren Schiffen fest. Die Zahl der Mitarbeiter im Unternehmensbereich Binnenschifffahrt sank um 2,1 Prozent auf 7470, die Flotte wurde um ebenfalls 2,1 Prozent auf 2604 Schiffe reduziert. Rund drei Viertel der Unternehmen erzielten 2009 einen Umsatz aus der Binnenschifffahrt von weniger als 500.000 Euro. (dpa) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.