-- Anzeige --

Investitionen in Häfen Mannheim und Ludwigshafen

Blick auf den Mannheimer Hafen
© Foto: Hafen Mannheim

Weiterentwicklung der Häfen zu einer "noch moderneren und leistungsfähigeren Verkehrsdrehscheibe für den Güterverkehr" soll Daueraufgabe der nächsten Jahre werden


Datum:
24.11.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mannheim/Ludwigshafen. In die kooperierenden Landeshäfen in Mannheim und Ludwigshafen soll in den kommenden Jahren weiter investiert werden. Das kündigten die Regierungen in Stuttgart und Mainz am Mittwoch nach einer gemeinsamen Sitzung der Aufsichtsräte der beiden Hafengesellschaften an. Die Weiterentwicklung der Häfen zu einer "noch moderneren und leistungsfähigeren Verkehrsdrehscheibe für den Güterverkehr" werde in den nächsten Jahren eine Daueraufgabe sein. Investiert werden soll demnach in die Hafeninfrastruktur und die Umschlagstechnik. Zur Höhe der geplanten Investitionen wurden keine Angaben gemacht.

Die Kooperation der beiden Nachbarhäfen hat sich nach Angaben der Länder bewährt. Sie erstreckt sich unter anderem auf die Bereiche Marketing, Infrastruktur und Technik. 2006 war sogar über eine Fusion der Häfen verhandelt worden. Sie war mangels finanzieller Vorteile aber gescheitert.

Nach einem konjunkturbedingten Rückgang im vergangenen Jahr hat sich das Geschäft in den beiden Häfen in diesem Jahr wieder spürbar erholt, wie die Länder weiter mitteilten. Die Häfen könnten 2010 wohl mengenmäßig an die Ergebnisse vor der Wirtschaftskrise anknüpfen. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.