-- Anzeige --

Cyber-Angriff auf Fiege

17.03.2023 10:15 Uhr | Lesezeit: 3 min
Cyberangriff auf Navistar
Cyber-Kriminelle haben die Fiege-Gruppe angegriffen
© Foto: bluedesign / Fotolia

Das Grevener Logistikunternehmen bestätigt die Hacker-Attacke gegenüber der VerkehrsRundschau.

-- Anzeige --

Fiege Group ist Opfer eines Cyber-Angriffs geworden. Das bestätigt ein Sprecher das Grevener Logistikunternehmen gegenüber der VerkehrsRundschau. Konkret betroffen sei Fiege Italien gewesen. Hinter dem Angriff soll übereinstimmenden Medienberichten zufolge die Ransomware-Bande Lockbit gesteckt haben, die behaupte, die Fiege-Gruppe attackiert zu haben. Demnach sollen offenbar auch 250 Gigabyte an Datensätzen entwendet worden sein.

Cyber-Defense-Team der Fiege-Gruppe reagierte schnell

Das Fiege Cyber-Defense-Center habe indes den Hackerangriff auf Fiege Italien frühzeitig erkannt und schnell auf die Attacke reagiert“, betont der Fiege-Sprecher. Der Angriff habe deshalb nur einen kleinen Teil der Fiege-Logistikzentren in Italien getroffen.

Konkret handelt es sich um drei Standorte. „Das entspricht rund 15 Prozent unseres italienischen Geschäfts.“ Außerhalb Italiens sei also kein Fiege-System und kein Fiege-Standort von dem Hacker-Angriff betroffen, betont er. Gerade weil das Cyber-Defense-Team der Fiege-Gruppe so schnell eingegriffen habe. „Unser Cyber-Defense-Center überwacht und analysiert die Situation rund um die Uhr.“

IT-Systeme in Italien wurden umgehend isoliert

So konnte die Fiege Group sofort Sicherungsmaßnahmen einleiten. „Wir haben die betroffenen IT-Systeme in Italien umgehend isoliert und arbeiten mit Hochdruck daran, für unsere Kunden in Italien die gewohnte Leistungsfähigkeit wiederherzustellen“, betont der Unternehmenssprecher. Außerdem seien mittlerweile zwei der drei betroffenen Standorte bereits wieder vollständig in Betrieb genommen. Und in den nächsten Tagen werde auch, sichert er zu, der dritte betroffene Standort den operativen Betrieb wieder aufnehmen.

Das Cyber-Defense-Team von Fiege arbeitet laut dem Fiege-Sprecher eng mit spezialisierten und langjährigen IT-Partnern sowie den Strafverfolgungs- und Datenschutzbehörden zusammen. Die betroffenen Kunden und Mitarbeiter des Logistikunternehmen wurden demnach alle über den Cyberangriff informiert. Gleichzeitig überprüft Fiege derzeit, welche Daten seiner Standorte in Italien durch den Angriff konkret nach außen gelangt sind. „Datenschutzrechtlich schätzen wir das Risiko in Bezug auf personenbezogene Daten als nicht hoch ein“, so der Fiege-Sprecher.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Kennen Sie schon unseren VerkehrsRundschau Newsletter-Service?

Immer Werktags bekommen Sie aktuelle Nachrichten aus der Transport- und Logistikbranche kostenfrei in Ihr E-Mail-Postfach. Den VR-Newsletter hier gratis abonnieren.


-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Lager

Duisburg;Duisburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.