-- Anzeige --

CDU-Fraktionen der Nordländer fordern zügigen Ausbau der Verkehrswege

Die A 20 hat für den Verkehr im Norden eine hohe Bedeutung
© Foto: Picture Alliance/dpa/Carsten Rehder

Vor allem der Fertigstellung der A20 kommt nach Ansicht der Politiker eine herausragende Bedeutung zu.


Datum:
11.03.2014
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Glückstadt. Die CDU-Opposition in den norddeutschen Ländern verlangt einen raschen Ausbau der Autobahnen und Bahnstrecken. Die SPD-geführten Landesregierungen hätten dafür keinen Masterplan, kritisierten die Fraktionsvorsitzenden am Montag in Glückstadt. Von herausragender Bedeutung sei die Fertigstellung der A20.

„Der Norden braucht zügig die vollständige Realisierung der A20 von Mecklenburg-Vorpommern über Schleswig-Holstein und Hamburg mit fester Elbquerung bis nach Niedersachsen und Bremen“, heißt es in einer Erklärung. Damit die A20 ihre Bypassfunktion für die A7 erfüllen kann, müsse der Bau der A26 auf Hamburger Gebiet bis zur A7 und später bis zur A1 (Hafenquerspange) weitergeführt werden.

Die CDU-Fraktionschefs der fünf Nordländer bekannten sich zur geplanten festen Fehmarnbelt-Querung und in deren Zuge zum Neubau einer Bahnstrecke parallel zur Autobahn für den überregionalen Personen- und Güterverkehr. Auch müssten die Bahnstrecken zwischen Bremen, Hamburg und Hannover ausgebaut werden. Die CDU-Politiker unterstützten ebenfalls den Bau eines Tunnels zwischen Stralsund und Malmö, mit dem Berlin und Oslo verbunden werden könnten. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.