-- Anzeige --

BLG Logistics erfindet sich in der Kontraktlogistik neu

Seit 2021 neuer Kontraktlogistik-Vorstand bei BLG Logistics: Ex-Hellmann-COO Matthias Magnor
© Foto: BLG Logistics

Der Bremer Seehafen- und Logistikdienstleister verabschiedet sich in seiner Kontraktlogistik-Sparte von der bisherigen Untergliederung - das sind die Gründe.


Datum:
14.10.2022
Autor:
Eva Hassa
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

BLG Logistics stellt sich in seinem Geschäftsbereich Contract (Kontraktlogistik – die Red.) neu auf. Das teilt der Bremer Seehafen- und Logistikdienstleister mit. Seit Anfang Oktober gliedere sich dieser Geschäftsbereich nun in drei Säulen: Contract Operations, Customer & Business Development und Performance Support. Damit verabschiedet sich das Unternehmen von seiner bisherigen Untergliederung in die Geschäftsfelder Industrielogistik und Handelslogistik.

Neuaufstellung soll mehr Agilität bringen

„Mit der organisatorischen Neuaufstellung werden wir unsere Stärken betonen, Potentiale noch besser nutzen und insgesamt agiler werden“, begründet Matthias Magnor, Vorstands von BLG Logistics und seit einem Jahr verantwortlich für den Geschäftsbereich Contract. Magnor war zuvor lange Jahre Chief Operating Officer (COO) und Mitglied des Executive Board bei Hellmann Worldwide Logistics gewesen.

2020 hatte BLG Logistics pandemiebedingt rote Zahlen geschrieben, insbesondere durch den pandemiebedingten Einbruch beim Umschlag von Containern und in der Automobillogistik. In 2021 schrieb das Unternehmen aber wieder schwarze Zahlen. Ende August war bekannt geworden, dass Andrea Eck, die bei BLG Logistics seit 2017 den Geschäftsbereich Automobile verantwortet, zum Jahresende das Unternehmen verlässt. (eh)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.