-- Anzeige --

Aktionäre von United und Continental segnen Fusion ab

Die Aktioniäre stimmten der Fusion mit großer Mehrheit zu
© Foto: ddp

Beide Unternehmen bilden nun zusammen unter dem Namen United Continental Holdings die größte Fluggesellschaft der Welt


Datum:
20.09.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Houston/Chicago. Die amerikanischen Fluggesellschaften United und Continental haben die letzte Hürde zur Fusion genommen. Aktionäre beider Unternehmen stimmten dem Zusammenschluss zur größten Airline der Welt am Freitag mit großer Mehrheit zu. United-Chef Glenn Tilton hatte im Mai von einem "Zusammenschluss von Gleichen" gesprochen. Zusammen befördern die zwei Gesellschaften im Jahr mehr als 144 Millionen Passagiere zu 370 Zielen in 59 Ländern. Sie stoßen den US-Konkurrenten Delta Air Lines als Marktführer vom Thron.

Zuvor hatten bereits die europäischen Wettbewerbshüter und die US-Kartellwächter grünes Licht für den Zusammenschluss gegeben. United und Continental werden unter dem Dach der United Continental Holdings zusammenrücken. Auf den Flugzeugen prangen künftig die Insignien beider Gesellschaften: Von Continental kommt das Logo, von United der Name. Sitz wird Chicago sein. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.