-- Anzeige --

Akiem ruft 65 Lokomotiven bei Siemens ab

Die ersten Lokomotiven aus diesem Abruf sollen Mitte 2024 ausgeliefert werden
© Foto: Siemens

Damit hat der Hersteller bereits 1500 Maschinen des Typs Vectron verkauft.


Datum:
05.09.2022
Autor:
Stefan May
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Leasing-Gesellschaft für Schienenfahrzeuge Akiem hat bei Siemens Mobility 65 Lokomotiven vom Typ Vectron AC und Vectron MS bestellt. Dieser Auftrag wurde basierend auf einem im Dezember 2021 unterzeichneten Rahmenvertrag über den Kauf von Lokomotiven erteilt.

Die ersten Lokomotiven aus diesem Abruf sollen Mitte 2024 ausgeliefert werden. Akiem hatte im letzten Jahr bereits 20 Vectron-Lokomotiven bei Siemens Mobility bestellt. Für Siemens bedeutet dies zudem den Verkauf der 1500. Vectron-Lokomotive. Die nun bestellten Maschinen verfügen über eine maximale Leistung von 6,4 Megawatt und können mit einer Höchstgeschwindigkeit von 200 oder 230 Stundenkilometern geliefert werden. Sie sind sowohl im grenzüberschreitenden Güterverkehr als auch im Personenverkehr in vielen europäischen Ländern einsetzbar.

Zugelassen für 20 Länder

„Wir möchten Fracht- und Passagierunternehmen in ganz Europa die Flotte anbieten, die sie benötigen – und zwar als dauerhaften und zuverlässigen Service“, sagte Fabien Rochefort CEO der Akiem Group.  Die Lokomotiven der Vectron-Plattform sind in 20 europäischen Ländern für den Betrieb zugelassen. Die Flotte hat bisher eine Gesamtlaufleistung von mehr als 600 Millionen Kilometern absolviert.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.