-- Anzeige --

Nosta investiert in Auflieger für Kombinierten Verkehr

Die dreiachsigen Anhänger bieten Platz für bis zu 33 Europaletten und sind kranbar
© Foto: Nosta Group

Mit 30 neuen kranbaren Aufliegern von Schmitz Cargobull stockt der Logistikdienstleister aus Ladbergen seine KV-Kapazitäten auf.


Datum:
13.07.2022
Autor:
Christian Bonk/Stephanie Noll
Lesezeit:
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Durch die Investition in die neuen Auflieger sind nun laut Nosta 40 Prozent der Flotte für den Kombinierten Verkehr (KV) einsetzbar. Die Kaufentscheidung sei dadurch begünstigt worden, dass die neuen Auflieger besonders viele Sicherheitskriterien erfüllen.

Nach Angaben des Logistikdienstleisters sind sie beispielsweise mit einem sogenannten Roof-Safety-AirBag ausgestattet, der eine Bildung von Eisplatten auf den Dächern der Anhänger verhindert. Bei diesem System werde die Dachplane per Luftdruck angehoben, um frühzeitig Wasser, Schnee oder Eis auf einfache Art und Weise zu entfernen. Diese Technik vermeide nicht nur Schäden an den Fahrzeugen anderer Verkehrsteilnehmer durch herabstürzende Eisplatten, so Nosta. Sie sorge ebenso für weniger Fahrer-Unfälle, weil diese die Trailer nun nicht mehr per Hand von Eis oder Schnee befreien müssen. (cbo/sn)

>> Die ganze Meldung lesen Sie auf der Internetseite unserer Partnerzeitschrift „Schifffahrt und Technik“

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.