-- Anzeige --

Kässbohrer schließt Partnerschaft mit der dänischen Eurobulk Logistics A / S

Das dänische Unternehmen Eurobulk hat kürzlich seine Flotte um einen Vierachs-Kippsilos erweitert, der speziell für den nordischen Betrieb als K.SSK 66 entwickelt wurde.
© Foto: Kässbohrer

Eurobulk Logistics A/S ist eines der führenden Transportunternehmen von flüssigen Lebensmitteln und pulverförmigen Produkten in Europa. Søren Tvede, CEO von Eurobulk Logistics, und Mehmet Önen, Leiter des Key Account Managements bei Kässbohrer, sowie Morten Jessen, Leiter von Trailer Trade AS, nahmen an der Fahrzeugübergabe teil.


Datum:
02.06.2022
Autor:
Gerfried Vogt-Möbs
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

„Die Qualität und Effizienz von Kässbohrer kennen wir, und als Eurobulk Logistics haben wir beschlossen, unseren Fuhrpark mit einem vierachsigen Kippsilo mit 66 m³ Volumen zu erweitern. Der K.SSK 66, wurde speziell für die Bruttgewichtsvorschriften der nordischen Länder entwickelt. Mit dem Leergewicht von 7.950 kg, einer Tragfähigkeit von 17 Tonnen und einer Achslast von 30 Tonnen ermöglicht das Fahrzeug mehr Nutzlastkapazität für unsere Einsätze. Unsere Geschäftbeziehung ist neu, aber dank der Qualitätsfahrzeuge und des Kundendienstes von Kässbohrer bin ich sicher, dass unsere Partnerschaft in den kommenden Jahren wachsen wird", so Søren Tvede.

„Mit der größten Produktpalette Europas unterstützen wir unsere Kunden in vollem Umfang bei ihren betrieblichen Anforderungen“, erklärt Mehmet Önen. „Auch bei den Vorschriften, die sie einhalten müssen. Für die nordischen Länder bieten wir die dreiachsige ausziehbare Tiefladerplattform K.SPA X 3 SCAN. Auch die dreiachsige ausziehbare Tiefladerplattform K.SLA 3 SCAN, den 37 m³ Aluminiumkipper K.SKA 37 und das feste Containerchassis K.SHF S SCAN. Kässbohrer ist stolz darauf, für unseren wertvollen Kunden Eurobulk ein 66 m³ großes Silo-Fahrzeug mit vier Achsen entwickelt zu haben.Nach unserem Motto „Enginuity" haben wir unseren K.SSK 66 mit vier Achsen so konstruiert, dass er bei voller Beladung ein optimales Volumen bietet. Unser Silo-Fahrzeug ist mit seinem Leergewicht von 7.950 kg extrem leicht, um so eine maximale Nutzlastkapazität zu ermöglichen."

Hochwertige Ausstattungen

Mit verbesserten Fließwinkeln und glatten Aluminiumoberflächen ermögliche das Fahrzeug einen kontinuierlichen und leichten Materialfluß, so Önen. „Unser K.SSK 66 wird nach höchsten Qualitätsstandards und unter Verwendung von hochwertigem, langlebigem Aluminium für den Aufbau gefertigt.“ Dieser sei serienmäßig mit hochwertigen Ausstattungen wie elektropolierten Edelstahlverteilern und Auslaufkonen versehen.

 

 

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.