-- Anzeige --

Goldhofer-Premieren auf der BAUMA finden großes Interesse

Goldhofer-Premieren auf der BAUMA finden großes Interesse
Renner und Anziehungsmagnet am Stand: PST/SL-E Split-Kombination mit der neuen FTV 850. Das Fahrzeugkonzept demonstrierte dass für einen Flügeltransport eine entsprechende Seitenstabilität entscheidend ist.
© Foto: Goldhofer

Das Interesse der Bauma-Fachbesucher an den erstmals der Öffentlichkeit präsentierten Goldhofer-Produktneuheiten war beachtlich. Bedeutenden Anteil hatten die FT-Serie, der neue Stepstar Z sowie der Cargoplus-Niederquerschnittsreifen. Ein ganz anderer Hingucker fürs Fachpublikum und Interessierte war die Vorführung der PST/SL-E Split-Kombination mit der neuen Flügeltransportvorrichtung FTV850.


Datum:
24.11.2022
Autor:
Gerfried Vogt-Möbs
Lesezeit:
6 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

„Mit der Vorstellung der Goldhofer-Weltpremiere FT-Serie haben wir ins Schwarze getroffen und ein Fahrzeug vorgestellt, das den Transportmarkt für die kommenden Jahre verändern wird.“, freut sich Robert Steinhauser, Leiter Vertrieb & Service Transport Technology. „Die Kombinierbarkeit mit bestehenden Goldhofer-Modulen und Zubehörteilen, führt zu geringeren Anschaffungskosten und eröffnet neue Geschäftsmodelle im Bereich von Kooperationspartnerschaften und Cross-Rental-Aktivitäten.“

Breitere Anwendungsbereiche

Begeisterung bei kleineren und mittleren Unternehmen lösten auch die vorgestellten Produkte im niedrigen Nutzlastsegment, wie "Trailstar" und "Stepstar Z"  der Starline- Produktlinie aus. Ihr optimierter Lastschwerpunkt, das geringe Eigengewicht sowie das durchdachte Verzurrkonzept sorgen für hohe Nutzlasten, geringe Rüstzeiten und somit für schnelle Transportzyklen. Auch die Niederquerschnittsreifen "Cargoplus", die auf verschiedenen Fahrzeugen präsentiert wurden, stießen auf großes Interesse. Der Vorteil liegt zum einen in der höheren Nutzlast und zum anderen in der niedrigeren Ladehöhe. Dies bedeutet: Cargoplus 60 bietet im Vergleich zu einer 205er Bereifung eine Achslast von 10 Tonnen (anstatt 8 Tonnen), der »Cargoplus 80" bei der 245er Bereifung reduziert die Ladehöhe um 75mm bei selber Achslast. Dies ermöglicht einen breiteren Anwendungsbereich, mehr Flexibilität, vermeidet auch Umwege dank weniger Höhenbeschränkungen.

Cargoplus-Niederquerschnittsreifen, hier schön bunt präsentiert: Mit der neuen Goldhofer-Bereifung können höhere und schwerere Arbeitsmaschinen gefahren werden
© Foto: Goldhofer

Seitenstabilität für Flügeltransport entscheidende Größe

Als absoluter Renner und Anziehungsmagnet erwies sich jedoch die vorgeführte PST/SL-E Split-Kombination mit der neuen FTV 850. Das Fahrzeugkonzept demonstrierte eindrucksvoll, dass nicht Metertonnen für einen Flügeltransport entscheidend sind, sondern eine entsprechende Seitenstabilität. Dafür sorgt eine Fahrzeugbreite von bis zu 4.010 mm für Sicherheit und Fahrstabilität – auch bei schwierigen Streckenverläufen.

Optimierter Lastschwerpunkt, geringes Eigengewicht sowie durchdachtes Verzurrkonzept sorgen am Trailstar (im Bild) wie am Stepstar für schnelle Transportzyklen
© Foto: Goldhofer
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.