-- Anzeige --

Vorerst kein Streik: Piloten und Lufthansa verhandeln weiter

Vorerst wollen die Piloten von Lufthansa und Tocherfirma Lufthansa Cargo nicht in den Streik gehen
© Foto: Meinzahn/ iStock

Das Unternehmen und die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit wollen sich am Dienstag, 30. August, noch einmal zu Tarifverhandlungen für die Piloten, auch von Lufthansa Cargo, zusammen setzen.


Datum:
29.08.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher/ dpa
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kunden der Lufthansa sowie der Tochterfirma Lufthansa Cargo müssen bis einschließlich Dienstag, 30. August, keine Streiks der Piloten fürchten. Das Unternehmen und die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) bestätigten am letzten Freitag, dass sie für den kommenden Dienstag einen erneuten Gesprächstermin vereinbart haben. Bis dahin werde es keine Streiks geben, sagte ein Sprecher der VC.

Über Inhalte des zwischenzeitlich nachgebesserten und am Donnerstag vorgelegten Angebots der Lufthansa schwiegen sich beide Seiten aus. Die VC hatte am Donnerstag erklärt, dass ab sofort jederzeit Streiks ausgerufen werden könnten. 

In dem Tarifkonflikt geht es offiziell um höhere Vergütungen für die mehr als 5000 Piloten der Lufthansa-Kerngesellschaft und der Frachttochter Lufthansa Cargo. Die VC verlangt neben einer neuen Gehaltsstruktur für das laufende Jahr 5,5 Prozent mehr und einen automatisierten Inflationsausgleich ab 2023.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.