-- Anzeige --

EU verlängert Ausnahmeregeln für Weiterbildungen und Führerscheine

Die EU-Kommission hat die Ausnahmeregelungen für Fahrerqualifikationen, Führerscheine und Fortbildungen aufgrund Corona noch einmal verlängert 
© Foto: jorisvo / stock.adobe.com

Die Fristen für den Abschluss einer BKF-Weiterbildung sowie die Verlängerung von Fahrerqualifizierungsnachweisen und Führerscheinen werden aufgrund der Coronapandemie noch einmal verlängert.


Datum:
13.07.2021
Autor:
Ines Rietzler
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Brüssel. Bereits im letzten Jahr hat die EU Kommission bewilligt, dass die im Führerschein oder im Fahrerqualifizierungsnachweis eingetragene Schlüsselzahl automatisch um zehn Monate verlängert wird, ebenso die Frist zum Abschluss der Weiterbildung und das Ablaufdatum der Führerscheine, die innerhalb der EU harmonisiert sind (sogenannte Omnibus-II-Verordnung).

In einer neuen Verordnung vom 30.06.2021, die der VerkehrsRundschau vorab vorliegt, hat die EU Kommission diese Regelungen nun noch einmal verlängert. Entsprechend gilt nun:

  • Für Dokumente und Bescheinigungen, die im Zeitraum zwischen dem 1. September 2020 und dem 30. September 2021 abgelaufenen sind/ablaufen würden, gilt nunmehr eine Verlängerung dieses Referenzzeitraums um drei Monate.
  • Der Bemessungszeitraum wurde vom 30. Juli 2021 auf den 30. September 2021 verlängert und betrifft die Fristen für den Abschluss einer BKF-Weiterbildung sowie die Gültigkeitsdauer der Fahrerqualifizierungsnachweise und Führerscheine.
  • Die Gültigkeit der Dokumente, die in diesem Zeitraum abgelaufen sind oder ablaufen werden, wird wie bisher um zehn Monate verlängert.       

Weitere Informationen gibt es in der Übersicht zu den Ausnahmeregelungen aufgrund Covid-19 des BAG. (ir) 

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.