Quantron_Ikea

Zur symbolischen Schlüsselübergabe trafen sich Andreas Haller, Gründer und Vorstand der Quantron AG (links im Bild) und Claes Lindgren, Country Customer Fulfillment Manager Ikea Österreich

©Quantron

Quantron liefert E-Lkw an Ikea

Das internationale Möbelunternehmen erhält insgesamt 30 Einheiten des vollelektrischen Typs „Q-Light“. Die Fahrzeuge werden in Österreich eingesetzt.

Gersthofen. Der Fahrzeugumbauer Quantron freut sich über die Lieferung von 30 vollelektrischen Verteiler-Lkw an das internationale Möbelunternehmen Ikea. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um den Quantron-Typen „Q-Light“ der auf dem Iveco Daily basiert und von dem Unternehmen auf vollektrischen Antrieb umgerüstet wird. Mit einer angegebenen Reichweite von mindestens 170 km, einer Antriebsleistung von 100 kW und einer maximalen Ladeleistung von 70 kW eignen sich die E-Fahrzeuge laut Herstellerangabe ideal für Liefertouren von Ikea-Standorten zum Endkunden. Eingesetzt werden die Fahrzeuge in Österreich für die Belieferungen aller 23 Wiener Gemeindebezirke und im Umkreis von 30 km zum Logistikzentrum. Der Strom für die Fahrzeuge wird über Photovoltaikanlagen generiert und stammt damit aus 100 Prozent erneuerbaren Energien. Damit kommt Ikea seinem selbst gesetzten Ziel bis zum Jahr 2030 klimapositiv zu werden, ein Stück näher. (bj)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special HYBRID- UND ELEKTRO-LKW.

1000px 588px

Hybrid- und Elektro-Lkw


WEITERLESEN: