VerkehrsRundschau FUNK - der wöchentliche Podcast für Spedition, Transport und Logistik.

Diesmal geht es in VerkehrsRundschau Funk um neue Wege der Paketzustellung 

©VerkehrsRundschau

Podcast: Pakete-Boom - Droht jetzt der Verkehrsinfarkt?

Immer mehr Menschen kaufen im Internet ein und lassen sich ihre Pakete zustellen. Doch der Platz in den Innenstädten ist begrenzt. Was hier hilft, welche innovativen Ansätze es da gibt.

München. Der E-Commerce boomt. Immer mehr Menschen kaufen online ein und lassen sich ihre Pakete zustellen. Noch nie wurden so viele Pakete in Deutschland ausgeliefert wie im Coronajahr 2020. Gleichzeitig droht in vielen Großstädten jetzt schon der Verkehrsinfarkt. Der Pakete-Boom hat also immer auch Effekte auf die Umwelt.

Die Zustellung auf der so genannten „Letzte Meile“ wird also, wenn das Online-Shopping weiter so massiv steigt, und danach sieht es aus, für die Logistik zu einer der größten Herausforderungen. Mehr denn je sind also intelligente Lösungen in der urbanen Logistik gefragt.

Welche innovativen Ansätze gibt es? Darüber spricht VerkehrsRundschau-Redakteurin Eva Hassa mit Logistik-Professor Ralf Bogdanski von der Technischen Hochschule in Nürnberg. Er ist dort für den Forschungsbereich Nachhaltige Stadtlogistik zuständig. 

Die aktuelle Episode von VerkehrsRundschau-Funk hören Sie hier:  

Apple Podcasts

Spotify

Google Podcasts

Deezer

Blog

(eh/sn)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special KEP – KURIER-, EXPRESS-, PAKETDIENSTE.

1000px 588px

KEP – Kurier-, Express-, Paketdienste, Handelslogistik & E-Commerce, Trends & Innovationen, Start-ups, Verband – BIEK


WEITERLESEN: