Perspektivisch sollen am Standort rund 400 Arbeitsplätze entstehen

©Relaxdays

Online-Händler Relaxdays mit neuem Logistik-Zentrum

Der mitteldeutsche Online-Händler Relaxdays hat ein neues Logistik-Zentrum errichtet und will weiter expandieren.

Kabelsketal. Der Online-Händler Relaxdays aus Halle hat mehr als 32,5 Millionen Euro in die Errichtung eines neuen Logistik-Zentrums investiert. Es ist im Kabelsketaler Ortsteil Großkugel entstanden, wie das Wirtschaftsministerium am Freitag, 27. August, mitteilte. Das Ministerium habe die Investition mit insgesamt rund 8,3 Millionen Euro aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ unterstützt. Nach Angaben des Unternehmens sollen am neuen Standort perspektivisch rund 400 neue Arbeitsplätze entstehen.

„Die erfolgreiche Entwicklung von Relaxdays zeigt beispielhaft auf, dass auch Unternehmen aus Sachsen-Anhalt vom wachsenden Online-Handel erheblich profitieren und Arbeitsplätze in der Region schaffen können“, erklärte Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD).

„Relaxdays expandiert. Wir sind international, unser Markt ist Europa. Mit dem neuen Versandzentrum Großkugel werden wir diese Entwicklung im E-Commerce mitgehen und können dabei unserer Heimatregion treu bleiben“, sagte Relaxdays-Geschäftsführer Martin Menz.

Relaxdays bezeichnet sich als größten E-Commerce-Player Mitteldeutschlands. Das Unternehmen verkauft seine Produkte etwa für Heim und Garten auf Plattformen und im eigenen Webshop. (dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special HANDELSLOGISTIK & E-COMMERCE.

1000px 588px

Handelslogistik & E-Commerce, Logistikregion Sachsen und Sachsen-Anhalt, Logistikregionen & Standorte


WEITERLESEN: