-- Anzeige --

SSI Schäfer baut automatisiertes Logistikzentrum für Tegut

Die Kommissionierung in dem automatischen Kleinteilelager übernehmen Flexi-Shuttles
© Foto: SSI Schäfer

Die Supermarktkette Tegut hat SSI Schäfer mit dem Bau eines neuen Logistikzentrums im hessischen Hünfeld-Michelsrombach beauftragt. Das neue, hochautomatisierte Distributionszentrum soll 2023 in Betrieb gehen.


Datum:
25.08.2021
Autor:
Mareike Haus
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Neunkirchen. Intralogistikspezialist SSI Schäfer hat den Zuschlag für das geplante, neue Tegut-Logistikzentrum im hessischen Hünfeld-Michelsrombach bekommen. Auf einer Gebäudefläche von 90.000 Quadratmetern sollen dort künftig rund 17.000 Artikel für die Supermarktkette bevorratet, umgeschlagen und an bis zu 130 Versandtoren für den Abtransport bereitgestellt werden. Tegut betreibt in Hessen, Thüringen und Bayern sowie Göttingen, Mainz, Stuttgart und Ludwigsburg circa 290 Supermärkte.

8-gassiges Hochregallager für 38.000 Europaletten

SSI Schäfer wird nach eigenen Angaben ein 8-gassiges, automatisches Hochregallager errichten, das Platz für rund 38.000 Europaletten bietet. Dabei kommen energieeffiziente Regalbediengeräte vom Typ SSI Exyz zum Einsatz. Im Bedarfsfall lässt sich jede Gasse einzeln abschalten. Das automatische Kleinteilelager umfasst eine Lagerkapazität von 85.000 Behältern. Die Kommissionierung aus den fünf Gassen und 26 Ebenen übernehmen insgesamt 15 Lifte sowie 130 so genannte Flexi-Shuttles. Zum Lieferumfang gehören außerdem 73.000 Lagerbehälter für den An- und Abtransport der Artikel zu den Kommissionierplätzen. Fördertechnik für Groß- und Kleinladungsträger verbindet schließlich die automatischen Lagerbereiche mit den sieben Kommissionierarbeitsplätzen.

Der Hochbau beginnt im Sommer 2021 und der Go-Live ist in 2023 geplant. Im Anlagenlayout wurde laut SSI Schäfer bereits künftiges Wachstum eingeplant, so dass Erweiterungen im Hinblick auf das Hochregallager, Shuttlelager und die Arbeitsplätze zu einem späteren Zeitpunkt möglich sind. (mh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.