-- Anzeige --

Nutzfahrzeugmarkt: Volvo ist besser als erwartet ins Jahr gestartet

Wegen dem Halbleitermangel, falle es schwer, den hohen Auftragsbestand abzuarbeiten, teilte Volvo mit
© Foto: Bob Strong / REUTERS / picture alliance

Volvo hat seit Jahresbeginn mehr Fahrzeuge abgesetzt als im Vorjahreszeitraum, Probleme bereitet nach wie vor der Halbleitermangel.


Datum:
22.04.2022
Autor:
Thomas Burgert/dpa
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Stockholm. Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Volvo hat im ersten Quartal trotz der anhaltenden Lieferengpässe mehr umgesetzt und operativ besser verdient als vor einem Jahr. Unter dem Strich sank der Gewinn allerdings wegen der gestoppten Produktion in Russland, nachdem das Land die Ukraine angegriffen hatte. Der Erlös sei um zwölf Prozent auf 105 Milliarden schwedische Kronen (10,2 Milliarden Euro) gestiegen, teilte der Konzern am Freitag, 22. April, in Stockholm mit. Der um Sondereffekte bereinigte operative Gewinn zog um gut sieben Prozent auf 12,7 Milliarden Kronen an. Wegen der Belastungen aus dem Produktionsstopp in Russland sank der Gewinn unter dem Strich aber um etwas mehr als ein Fünftel auf sieben Milliarden Kronen.

Volvo konkurriert unter anderem mit Daimler Truck und der VW-Tochter Traton. Probleme bereitet dem Konzern nach wie vor der Halbleitermangel, der die Produktion belastet. Dadurch falle es schwer, den hohen Auftragsbestand abzuarbeiten. Aus diesem Grund sei man bei der Annahme von Bestellungen zurückhaltender geworden, sagte Unternehmenschef Martin Lundstedt. Der Auftragseingang brach daher um fast die Hälfte ein. (tb/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.