-- Anzeige --

Mewa baut Einsatz von Wasserstoff-Lkw aus

Christian Galli, Verkaufsleiter beim Aufbauspezialisten GK Grünenfelder; Kay Simon, Leiter Mobilitätskonzepte von Mewa Textil-Service und Daniel Keller, COO von Hyundai Hydrogen Mobility (v.l.n.r.)
© Foto: lindholmfoto.ch

Mewa hat den ersten 4x2 Hyundai XCient Fuel Cell der neuen Serie für den deutschen Markt an seinen Aufbau-Partner in der Schweiz übergeben.


Datum:
02.09.2022
Autor:
Mareike Haus
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nach den positiven Erfahrungen mit den ersten beiden Hyundai XCient Fuel Cell in der Schweiz setzt der europaweit tätige Textilsharing-Dienstleister Mewa jetzt auch in Deutschland auf Wasserstoff-Lkw von Hyundai Hydrogen Mobility (HHM). So nahm Kay Simon, Leiter Mobilitätskonzepte von Mewa, am 1. September von Daniel Keller, COO von HHM, den ersten 4x2 Hyundai XCient Fuel Cell der neuen Serie für den deutschen Markt in Empfang.

Bevor der neue Wasserstoff-Lkw in der Großregion Hamburg eingesetzt wird, baut die Schweizer Firma GK Grünenfelder das Fahrzeug in der Schweiz auf – entsprechend wurde der Schlüssel gleich an Christian Galli, Verkaufsleiter des Aufbauspezialisten, weitergegeben.

„Soweit möglich wollen wir auch auf längeren Lieferstrecken verstärkt fossilfreie Antriebsformen nutzen. Nun haben wir einen weiteren Meilenstein erreicht: Dank der Kooperation mit Hyundai gibt es bereits drei Liefergebiete des Wasserstoff-Lkws: Die Schweiz, Baden-Württemberg und jetzt auch den Norden Deutschlands“, sagte Kay Simon von Mewa.

„Nach dem Einsatz von inzwischen 47 Nutzfahrzeugen in der Schweiz bauen wir unsere Präsenz in Europa aus, mit einem nächsten Fokus in Deutschland. Mewa ist für uns ein Partner und ein Kunde mit idealen Voraussetzungen, um den Xcient Fuel Cell der neusten Serie in Deutschland einzusetzen“, ergänzt Keller von HHM.

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.