-- Anzeige --

Logistikgruppe Am Zehnhoff-Söns kauft 54 Volvo FH-Trucks mit I-Save

Kauften 54 Volvo Trucks: v.l.n.r Ludger Söns / Alexander Am Zehnhoff-Söns / Alfons Am Zehnhoff-Söns / Wilhelm Söns / Sven Hönnige / Gregor Söns / Andreas Am Zehnhoff-Söns 
© Foto: Am Zehnhoff-Söns

Das Familienunternehmen aus Bonn ist vor allem von der Kraftstoffersparnis überzeugt.


Datum:
16.05.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Fuhrpark der Logistikgruppe Am Zehnhoff-Söns aus Bonn wird modernisiert. An das Familien-Unternehmen wurden 54 Volvo FH mit I-Save übergeben. Ausschlaggebend bei der Anschaffung waren der Verbrauch von Diesel, AdBlue und ein hohes Maß an Sicherheit und Komfort für die Fahrer, wie Prokurist Andreas Am Zehnhoff-Söns erklärt: Das Hauptkriterium, sich für die Lkw von Volvo zu entscheiden, war vor allem die deutliche Kraftstoffersparnis gegenüber dem Wettbewerb. Für Am Zehnhoff-Söns ist der hochmoderne Fuhrpark ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Firmengeschichte. „Die umweltfreundlichen Zugmaschinen vom Typ Volvo FH 500 sind mit emissionsarmen Antrieben ausgerüstet. Besonders die Ausstattungsvariante „I-Save“ führt zu einer deutlichen Senkung des Kraftstoffverbrauchs und passt somit hervorragend in unser Nachhaltigkeitskonzept - AZS Green Logistics.“

50 Fahrzeuge wurden sofort bestellt, vier weitere später zusätzlich nachbestellt. Diese werden am Unternehmensstandort in Trier eingesetzt. Punkten können die neuen Fahrzeuge nicht nur mit ihrem geringen Kraftstoffverbrauch, sondern auch mit der AdBlue Technologie. Der AdBlue Verbrauch liegt bei gerade vier Prozent, statt wie bei vielen anderen Lastkraftwagen bei acht bis zehn Prozent. Alle ausgelieferten Fahrzeuge besitzen einen Motor mit Turbocompound-Lader, haben 2856 Newtonmeter Drehmoment und rund 510 PS.

Die Logistikgruppe und Volvo Group Trucks Deutschland verbindet seit Jahren eine enge Geschäftsbeziehung.

>>>Die VerkehrsRundschau hat den Volvo FH mit I-Save auch schon getestet. Erfahren Sie hier, wie der Lkw abgeschnitten hat. (ste) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Noch kein Abonnent und neugierig?

Dann testen Sie jetzt VerkehrsRundschau plus unverbindlich 2 Montate lang und überzeugen Sie sich von unserem Profiportal! Das Kennenlern-Angebot läuft automatisch aus.


ARTIKEL TEILEN MIT


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER




-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.