-- Anzeige --

Volvo Trucks wechselt die Gänge schneller

Der Volvo FH, wie auch sein kleinerer Bruder FM, sollen ab sofort schneller die Gänge wechseln
© Foto: Volvo Trucks

Der schwedische will die Schaltgeschwindigkeit seines I-Shift-Getriebes um bis zu 30 Prozent erhöht haben.


Datum:
05.05.2022
Autor:
Jan Burgdorf
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Um bis zu 30 Prozent schneller soll das hauseigene, automatisierte Schaltgetriebe von Volvo Trucks ab sofort die Fahrstufen wechseln. Das will der schwedische Hersteller vor allem durch eine schnellere Kupplungsaktivierung, die zu einer kürzeren Drehmomentunterbrechung führ, erreicht haben. Konkret sollen aktualisierte Sensoren Daten mit höherer Genauigkeit an das Steuergerät liefern, das mit einer neuen Software und einem schnelleren Mikroprozessor ausgestattet ist.

Dadurch würden die Berechnungszeiten erheblich verkürzt. Zum anderen sorgt eine zusätzliche Scheibe in der Getriebebremse dafür, dass sie vor dem Gangwechsel schneller reagiert, so dass dieser früher erfolgen kann. Reduziert wurde außerdem die Luftmenge in den verschiedenen Betätigungssystemen (Schaltgabel, Kupplung und Getriebebremse), was die Gangwechsel nochmals beschleunigen soll. Trotz aller Beschleunigung verspricht Volvo Trucks auch ein gleichzeitiges Plus an Komfort, weil die Schaltvorgänge nochmals sanfter erfolgen sollen. (bj)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.