-- Anzeige --

Daimler Truck mit Premiere auf der IAA

Mehr gibt es vom eActros Long Haul noch nicht zu sehen 
© Foto: Daimler AG

Der Stuttgarter Hersteller hat sich einiges vorgenommen für die IAA Transportation. Unter anderem plant Mercedes-Benz die Präsentation eines neuen Lkw.


Datum:
05.07.2022
Autor:
Fabian Faehrmann
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wer die Präsentationen von Mercedes-Benz Trucks kennt, der weiß, dass dies meist mit einer gehörigen Portion Show vonstatten geht. Nicht weniger dürfen sich die Besucher der IAA Transportation in diesem Jahr erwarten. Wie es von dem Hersteller heißt, wird auf der Nutzfahrzeugmesse die erste Vorserienversion des eActros Long Haul gezeigt.

Bislang gibt es nur schemenhaftes Bildmaterial von dem neuen Lkw. Das Modell wird die vollelektrische Palette an Lkw, die bislang aus dem eActros und dem eEconic besteht, weiter ergänzen. Erstmals wird mit dem „Long Haul“ auch ein E-Lastwagen in Konfiguration als Sattelzugmaschine zur Verfügung stehen.

Alte Kabine, neue Batterien?

Auch wenn der eActros Long Haul eine Neuentwicklung ist, wird sich die Vorserienversion optisch wohl nur in Nuancen von den bisherigen Modellen unterscheiden. Spannend dürfte die Wahl der Kabine sein, denn diese sollte zugleich aerodynamisch effizient aber auch tauglich für den Fahrer/die Fahrerin sein, denn immerhin preist Mercedes-Benz sein Flagschiff als „Fernverkehrs-Lkw“ an.

Technisch gesehen gibt es dagegen aber wohl einige Änderungen. Unsichtbar aber wichtig ist die Wahl der Batterien: Statt LFP-Akkus setzt Mercedes-Benz beim eActros Long Haul auf LFP-Akkus, die einige Vorteile mit sich bringen. Mehr dazu lesen Sie hier. Zudem wartet der Elektro-Lkw wohl mit einem modifizierten Antriebsstrang auf, der auf das geringe Platzangebot einer Sattelzugmaschine zugeschnitten ist.

Mercedes-Benz Trucks finden Sie gemeinsam mit Fuso auf der IAA Transportation in den Hallen 19 und 20.

(ff)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.