-- Anzeige --

Gebrüder Weiss erhöht PV-Anteil an Logistikterminals

Die neue Photovoltaikanlage von Gebrüder Weiss am Standort Altenrhein deckt rund 40 Prozent des Strombedarfs am Standort ab
© Foto: Gebrüder Weiss/Liridon Pallata

Zuletzt nahm das Logistikunternehmen am Schweizer Standort Altenrhein eine Photovoltaikanlage in Betrieb und baut den PV-Anteil des Stromverbrauchs in der DACH-Region damit auf zehn Prozent aus


Datum:
07.12.2022
Autor:
Mareike Haus
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Gebrüder Weiss erhöht den Anteil regenerativer Quellen für die Energieversorgung der eigenen Logistikterminals. Wie das internationale Transport- und Logistikunternehmen meldet, wurde im Oktober dieses Jahres am Schweizer Standort Altenrhein eine Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Sie hat eine installierte Leistung von 270 Kilowatt Peak und spart Unternehmensangaben zufolge damit jährlich 20 Tonnen CO2 ein.

„Die Dachflächen des Logistikzentrums eignen sich ideal für die Solarstromerzeugung. Mit der PV-Anlage decken wir rund 40 Prozent des Strombedarfs am Standort ab“, sagt Oskar Kramer, Landesleiter Schweiz bei Gebrüder Weiss. Eine Vergrößerung der Anlage sei bereits im kommenden Jahr geplant, ebenso die Errichtung einer PV-Anlage am Standort Basel.

Bei Neubauten gehören Solaranlagen bei Gebrüder Weiss bereits zum Standard. Dort, wo es bei Bestandsanlagen technisch machbar ist, stellt der Logistiker die Energiegewinnung schrittweise auf Solarenergie um. An Standorten in Österreich, Deutschland und der Schweiz sind bereits 21 PV-Anlagen in Betrieb. Damit deckt Gebrüder Weiss inzwischen zehn Prozent seines gesamten Strombedarfs in der D-A-CH-Region ab.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.