-- Anzeige --

Textildienstleister Mewa: Saubere Ideen für die letzte Meile

Das Einkaufszentrum „City Mall Berlin“ liegt zentral, die großzügige Tiefgarage nutzt Mewa als neues Logistik-Hub
© Foto: VerkehrsRundschau/Gerhard Grünig

In immer mehr deutschen Städten drohen Einfahr- und Durchfahrtsverbote für Verbrenner. Textildienstleister Mewa startet jetzt mit Pilotprojekten in verschiedenen Städten und setzt auf lokal emissionsfreie, batteriebetriebene Fahrzeuge und E-Cargobikes.

-- Anzeige --

Von der Tanzfläche vor dem riesigen Eingangsbereich klingt Tangomusik herüber. Dutzende Menschen strömen in und aus der City Mall Berlin, einem Einkaufstempel am Leipziger Platz mit Blick auf das neoklassizistische Gebäude des Bundesrates. Wer hier shoppen geht, wird kaum vermuten, dass in der weitläufigen Tiefgarage gerade ein innovatives Projekt startet."Im Rahmen unserer Strategie zur Flotten-Dekarbonisierung und in Erwartung eventueller Verbrenner-Verbote überlegten wir schon länger, ein Pilotprojekt mit E-Antrieben auf der letzten Meile darzustellen", erläutert Kay Simon, Leiter Mobilitätskonzepte und Strategie beim Textildienstleister Mewa.

Doch schnell wurde klar, dass man die Bestandskunden nicht aus dem traditionellen Standort, noch hinter dem Flughafen BER gelegen, bedienen kann. "So kamen wir auf die Idee eines City-Hub, welchen wir mit dem Lkw bedienen und aus dem heraus wir…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.