-- Anzeige --

Edeka ergänzt Zentrallager in Sülzetal bei Magdeburg

Das Logistikzentrum entsteht auf einem rund 200.000 Quadratmeter großen Grundstück
© Foto: Garbe Industrial Real Estate

Um auf Nachfragespitzen reagieren zu können, schafft der Lebensmitteleinzelhändler mehr Lagerfläche. Ein Termin für den Einzug steht bereits.


Datum:
26.01.2021
Autor:
Serge Voigt
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg/Sülzetal. Garbe Industrial Real Estate, ein Anbieter und Manager von Logistik- und Unternehmensimmobilien, hat den ersten Mieter für das neue Logistikzentrum in Sülzetal bei Magdeburg gefunden. Das teilte das Unternehmen einige Wochen nach dem Baubeginn in einer Pressemeldung mit. Der Einzelhändler Edeka Minden-Hannover werde voraussichtlich im dritten Quartal 2021 etwa ein Viertel der insgesamt 84.000 Quadratmeter Hallenfläche beziehen.

Garbe entwickelt das Logistikzentrum auf einem rund 200.000 Quadratmeter großen Grundstück im Industriegebiet Osterweddingen (Landkreis Börde) südlich von Magdeburg. Der erste Bauabschnitt umfasst rund 42.000 Quadratmeter, von denen die Edeka Minden-Hannover knapp 21.000 Quadratmeter für lagerlogistische Dienstleistungen nutzen wird. Die Fläche soll das bestehende Zentrallager ergänzen, das der Lebensmitteleinzelhändler seit 1997 im Industriegebiet Osterweddingen betreibt.

Hitze und Corona erhöhen Edekas Lagerbedarf

„Die extremen Wetterlagen der vergangenen Jahre mit langanhaltenden Hitzeperioden und vor allem die Corona-Pandemie zeigen, welch große Bedeutung eine stabile Bestandshaltung in der Logistik hat.“ sagt Arnd Wilde, Logistik-Geschäftsführer der Edeka Minden-Hannover. Nur so könnten unerwartete Bedarfsspitzen befriedigt werden. Der daraus resultierende Bedarf an zusätzlichen Lagerkapazitäten konnte im vergangenen Jahr durch das Anmieten von mehreren Lagerflächen im Umland von Magdeburg sichergestellt werden. Auch zukünftig sei zum Erhalt der Lieferfähigkeit eine Anmietung weiterer Lagerflächen notwendig, „Die Expansionsflächen an unserem Standort Osterweddingen sind ausgeschöpft. Stattdessen wird durch die Kooperation mit Garbe Industrial Real Estate kurzfristig zusätzliche Lagerfläche geschaffen“, so Wilde weiter. (sv)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.