-- Anzeige --

BGHW verleiht Präventionspreise

Einer der Preisträger der "Goldenen Hand 2021": eine klappbare Palette von Kaufland
© Foto: Kaufland

Die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik hat in der vergangenen Woche ihren Präventionspreis „Die Goldene Hand“ verliehen. Ausgezeichet wurden kreative Präventions-Ideen unter anderem von Kaufland und Rewe.


Datum:
08.11.2021
Autor:
Mareike Haus
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mannheim. Am Mittwoch, den 3. November, wurde nach pandemiebedingter Pause im letzten Jahr in Mannheim wieder „Die Goldene Hand“ verliehen. Damit zeichnet die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW) Unternehmen aus, die kreative Ideen zum Thema Arbeitssicherheit umgesetzt haben.

Zu den Preisträgern gehört unter anderem die Handelskette Kaufland, die eine klappbare Palette aus Metall entwickelt hat, die zwischen Kaufland-Verteilzentren und Filialen in Deutschland, der Slowakei und Bulgarien beim Transport und Verräumen der Waren zum Einsatz kommt. Der Rewe-Markt Wolfhagen durfte einen Award für die Lösung „Safety Light“ entgegen nehmen. Hier werden die seitlichen Kanten der Ladebordwand des Lkw mit blinkenden LED-Lichtleisten versehen. Zu den weiteren Hauptpreisträgern gehören Fuchs Schmierstoffe für eine ergonomische Tankkraftwagen-Beprobung sowie der Stadthafen Lünen, bei dem ein spezieller Bundgreifer für Krane zur Entladung von Drahtballen zum Einsatz kommt.

Azubis entwickeln Escape Room zu Arbeitsschutzthemen
 
Darüber hinaus wurden Sonderpreise für Azubi-Initiativen verliehen. Das Ottobruner Technologieunternehmen Tyco Electronics Raychem wurde für einen 3D-gedruckten Schutz für Akkuschrauber prämiert, während Azubis und duale Studierende des Medizintechnikspezialisten GE Healthcare ein Escape Room-Spiel mit Rätseln zu Arbeitsschutzthemen entwickelt haben.
 
Die Ehrenpreise der „Goldenen Hand 2021“ gingen an den Eurogate Container Terminal Hamburg (Streckstange für Kranfahrer), Edeka Minden-Hannover Prüf- und Qualitätsmanagement (Isotainergriff „Easy Grip“) sowie R+M de Wit (pneumatische Hebehilfe). (mh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.