-- Anzeige --

Arvato und H&M eröffnen erweitertes Distributionszentrum

Eröffneten das erweiterte Logistikzentrum für H&M: Witold Kosmowski (Bürgermeister Stryków), Lidia Ratajczak-Kluck (Managing Director Arvato Supply Chain Solutions Polen), Michael Schulz (Regional Logistics Manager East Europe H&M Group) und Adam Pustelnik (First Vice President Stadt Lodz)
© Foto: Arvato Supply Chain Solutions

Arvato Supply Chain Solutions und sein Kunde H&M haben die Inbetriebnahme ihres erweiterten Distributionszentrums in Polen gefeiert.


Datum:
10.08.2022
Autor:
Mareike Haus
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ein neues Hochregallager, eine längere Förderstrecke und viel Automatisierung – Arvato Supply Chain Solutions hat die Erweiterung des Distributionszentrums im polnischen Stryków abgeschlossen. Dort kümmert sich der E-Commerce-Dienstleister um das Online-Geschäft des Fashion-Konzerns H&M in Osteuropa.

Im Rahmen des Ausbaus wurde die Grundfläche um 15.000 auf jetzt 55.000 Quadratmeter erweitert. Insgesamt steht fortan eine Lagerfläche von 75.000 Quadratmetern zur Verfügung. Sie erstreckt sich über zwei Ebenen. Das Hochregallager in der neuen Halle bietet Platz für 240.000 Kartons und die gesamte Lagerkapazität beläuft sich aktuell auf rund 420.000 Kartons. Für die Kommissionierung der Kartons aus den bis zu 8,7 Meter hohen Regalen kommen selbstfahrende Schubmaststapler zum Einsatz. Sie bewegen sich entlang einer 4400 Meter langen Induktionsstrecke durch das Hochregallager.

SAP S4/HANA implementiert

Die neue Halle ist mit einem 123 Meter langen Förderband ausgestattet. Es transportiert die Kartons zur Weiterverarbeitung in den älteren Hallenteil und ist dort direkt an das bereits bestehende Fördersystem angeschlossen. Insgesamt ist die Förderstrecke rund 3,5 Kilometer lang. Weitere wichtige Bausteine für eine Automatisierung sind außerdem spezielle Sortiersysteme, eine dynamische Lagerauffüllung und die Implementierung des ERP-Systems SAP S4/HANA.

Dank der Erweiterung des Distributionszentrums erhöht sich das Abwicklungsvolumen nach Angaben von Arvato Supply Chain Solutions um rund 30 Prozent.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.