-- Anzeige --

Aus- und Weiterbildung: Bewerbungsstart bei Daimler Truck

In der Ausbildungswerkstatt, hier im Mercedes-Benz Werk Wörth, gehören Theorie und Praxis zusammen: Auszubildende lernen bereits während der Ausbildung berufstypische Tätigkeiten
© Foto: Daimler Truck AG

Ab sofort können sich Schulabgänger für ein Duales Studium oder einen Ausbildungsplatz beim Lkw-Hersteller bewerben.


Datum:
08.06.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Schulabsolventen, die Interesse haben, ihre Ausbildung oder ein Duales Studium in der Transport- und Logistikbranche anzutreten, können sich ab sofort beim Lkw-Hersteller Daimer Truck bewerben:

Die zunehmende Digitalisierung und der Bedarf an IT-Kompetenzen spiegelt sich auch im Berufeportfolio wider. Mit Blick auf die Transformation der Nutzfahrzeugbranche hin zum emissionsfreien Fahren setzt der Konzern nach eigenen Angaben zum Beispiel verstärkt auf Berufe im Hochvolt-Bereich. Bereits seit mehr als fünf Jahren bildet das Unternehmen Kraftfahrzeugmechatroniker für System- und Hochvolttechnik aus. Im kaufmännischen Bereich setzt Daimler Truck erfolgreich auf  Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und im September 2021 haben die ersten Kaufleute für Digitalisierungsmanagement ihre Ausbildung begonnen.

Das Ausbildungsportfolio

Daimler Truck bildet in sechs Lkw- und Bus-Werken und 19 Niederlassungen in Deutschland aus. Derzeit machen rund 1500 junge Menschen eine Ausbildung oder ein Duales Studium. Daimler Truck bietet darüber hinaus Schülerpraktika für Schüler sowie Praktikumsplätze oder Abschlussarbeiten für Studierende an.

Das Unternehmen bildet in 18 Ausbildungsberufen (11 im gewerblich-technischen, fünf im kaufmännischen und zwei im IT Bereich) sowie in neun Dualen Studiengängen aus.

>>Mehr Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen und Studiengänge finden Sie hier. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Wir sind auch auf LinkedIn!

Vernetzten Sie sich mit uns und verpassen Sie keine Updates mehr. 


ARTIKEL TEILEN MIT


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER




-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.