-- Anzeige --

Zufall meldet für 2011 Rekordzahlen

09.05.2012 16:00 Uhr
Zufall meldet für 2011 Rekordzahlen
Zufall Logistics: Zuwächse in 2011 insbesondere in der Kontraktlogistik und im Nachtexpress
© Foto: Zufall Logistics

Nach dem erfolgreichen Geschäftsjahr 2011, stellt das Logistikunternehmen neue personelle Weichen

-- Anzeige --

Göttingen. Auf das beste Ergebnis in seiner Unternehmensgeschichte blickt die Zufall Logistics Group zurück. So erwirtschaftete das mittelständische Speditions- und Logistikunternehmen in 2011 einen Umsatz von 269,6 Millionen Euro und damit sechs Prozent mehr als in 2010 (253,8 Millionen Euro). Das Sendungsvolumen wuchs dagegen um rund 3,5 Prozent und lag in 2011 bei 3,565 Millionen Sendungen. Zu dem Ertrag macht der Logistiker traditionell keine Angaben.

Maßgeblich zu dem Wachstum beigetragen haben laut Zufall insbesondere die internationalen Transporte. So legte der Umsatz der interkontinentalen Verkehre um 8,4 Prozent auf 2,8 Millionen Euro zu, während der Umsatz der Europa-Verkehre um 3 Prozent auf 73, 2 Millionen Euro stieg. Auch das Nachtexpress-Geschäft, dessen Umsatzanteil bei Zufall bei 5,2 Prozent liegt, entwickelte sich äußert positiv. Hier verzeichnete das Unternehmen in 2011 ein Umsatzplus um 13,2 Prozent auf 13,9 Millionen Euro, während die Kontraktlogistik-Sparte im letzten Jahr auf 10,7 Prozent auf 28,9 Millionen Euro wuchs.

Auch für 2012 hat sich Zufall viel vorgenommen: so übernahm das Unternehmen nicht nur das mit Wirkung zum 1. März 2012 das Night-Star-Express-Gebiet des bisherigen Partners Kühne + Nagel rund um Dortmund und Hagen, sondern gewann im April auch die Danone-Tochter Milupa als Kunden und wird für diese große Teile der Lager-, Kommissionier- und Distributionsprozesse übernehmen.

Weiterer wichtiger Meilenstein: am 1. Januar 2013 wird Peter Müller-Kronberg, Sohn des Gesellschafters Gerhard Müller, als Geschäftsführer in das Unternehmen eintreten, während sich der langjährige Unternehmens-Geschäftsführer Heinz-Günter Bäsell zum 30. Juni 2013 in den Ruhestand verabschieden wird. (eh) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Zufall Logistics

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleitung Modulschrankrevision

Frankfurt am Main;Frankfurt am Main

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.