-- Anzeige --

Wirtschaftslage: Die DIHK erwartet einen frostigen Winter

18.11.2022 08:36 Uhr | Lesezeit: 2 min
1
Die Abkühlung der Weltkonjunktur bereitet den international tätigen Unternehmen Sorge
© Foto: dpa/picture alliance/Axel Heimken

Wegen der Abkühlung der Weltkonjunktur zeigen sich viele Unternehmen pessimistisch, vor allem der europäische Markt bereitet den Betrieben Sorgen.

-- Anzeige --

Im Ausland aktive deutsche Firmen sind zunehmend besorgt wegen der Abkühlung der Weltkonjunktur. Knapp jedes zweite Unternehmen erwartet einem Abschwung an seinem jeweiligen Standort, wie aus Ergebnissen einer am Donnerstag, 17. November, vorgelegten Umfrage von Auslandshandelskammern hervorging. Vor allem die Perspektiven in Europa verschlechterten sich, hieß es. Dagegen seien Firmen im Asien-Pazifik-Raum – ohne China – in Afrika, Nah- und Mittelost sowie Süd- und Mittelamerika und Nordamerika weniger pessimistisch.

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) kommentierte, die Weltwirtschaft stehe aus Sicht der internationalen deutschen Unternehmen vor einem „frostigen Winter“.

Dabei erwarten 37 Prozent der Unternehmen laut der Umfrage in den kommenden zwölf Monaten bessere Geschäfte. 42 Prozent gehen von einer gleichbleibenden Entwicklung aus, 21 Prozent rechneten mit weniger guten Geschäften. Damit blickten die Auslandsunternehmen immerhin deutlich zuversichtlicher in die Zukunft als Betriebe im Inland, so der Deutsche Industrie- und Handelskammertag. Befragt wurden mehr als 3100 im Ausland aktive deutsche Unternehmen. (tb/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.