-- Anzeige --

TNT wird aufgespalten

TNT wird in TNT Express und PostNL aufgespalten
© Foto: TNT

Konzern in TNT Express und PostNL geteilt / CEO von TNT Express N.V. wird Marie-Christine Lombard / TNT-CEO Peter Bakker verlässt zum 1. Juni das Unternehmen


Datum:
26.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Amsterdam. Die Aktionäre des niederländischen Post-und Logistikkonzern TNT haben der Aufspaltung in ein unabhängiges Post- und Expressgeschäft zugestimmt. 99,7 Prozent der Anteilseigner stimmten dem Vorhaben am Mittwoch in Amsterdam zu. Ab dem 1. Juni wird damit der Konzern in TNT Express und PostNL geteilt. Die Aufspaltung soll in zwei Schritten erfolgen. CEO der neuen TNT Express N.V. wird Marie-Christine Lombard, sie hatte die Sparte bereits seit 2006 verantwortet. TNT-Konzernchef Peter Bakker wird zum 1. Juni 2011 das Unternehmen verlassen.

Im Dezember 2010 hatte TNT-CEO bereits angekündigt, das Expressgeschäft von der traditionellen Briefsparte trennen zu wollen. Bakker begründete dies seinerzeit mit den unterschiedlichen Strategien und begrenten Synergien beider Geschäftsbereiche. Nach der jetzt beschlossenen Aufspaltung wird der Mutterkonzern das Briefgeschäft weiter betreiben und 29,9 Prozent an der Express-Sparte behalten. (eh) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.