-- Anzeige --

Stimmung in Transport- und Speditionsgewerbe erhält einen Dämpfer

Die Stimmung im Transport- und Speditionsgewerbe hat sich im vergangenen Monat leicht verschlechtert
© Foto: Johannes Simon/ ddp

Ifo-Geschäftsklima flaut im Dezember leicht ab – Positive Erwartungen für das kommende Halbjahr – Jeder Zweite plant eine Erhöhung der Frachtraten


Datum:
22.12.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Die Stimmung im Transport- und Speditionsgewerbe hat sich im Dezember im Vergleich zum Vormonat leicht verschlechtert. Das geht aus Zahlen hervor, die das Ifo-Institut erhoben hat. Demnach gab es im Bereich Güterbeförderung im Straßenverkehr weniger positive Meldungen zur aktuellen Geschäftslage, so dass der Lageindikator von per Saldo 31 Prozent auf 16 Prozent nachgab. Leicht verbessert haben sich hingegen die Geschäftserwartungen für die nächsten sechs Monate. Hingegen fallen die Umsatzerwartungen für die kommenden drei Monate schlechter aus. 41 Prozent der befragten Firmen rechnen im ersten Quartal mit Umsatzrückgängen und nur acht Prozent mit Steigerungen. Auch die Zahl der Unternehmen, die Personalabbau planen, stieg an.

Auch die Unternehmen im Bereich Spedition (einschließlich Logistik) berichteten von einer nicht mehr ganz so günstigen Geschäftslage und rechneten nur vereinzelt mit Umsatzwachstum in der nahen Zukunft. Aber ähnlich wie bei den Transporteuren wurde die weitere Geschäftsentwicklung noch etwas zuversichtlicher eingeschätzt als im November. Den Mitarbeiterstamm wollte die meisten Betriebe unverändert lassen. 51 Prozent der Umfrageteilnehmer planten Preisanhebungen in der nächsten Zeit, nur 4 Prozent wollten die Frachtraten senken. 45 Prozent wollten die Preise nicht verändern. (cd) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.